RTelenovela

Mega-X

Ein riesiges weißes X ziert neuerdings den Gehweg an der Oranienburger Schulstraße. Dieser Gehweg wurde nämlich sehr gern von Autofahrern zum Parken genutzt – das war Volkssport. Auch das Nörgeln, wenn es da mal ein Knöllchen gab. Das falsche Argument der Autofahrer war, dass der Gehweg wie ein Parkplatz aussieht. Keine Ahnung, wie die darauf kommen.
Das Problem jedoch: Die Schulstraße liegt in einer Parkzone, dort sind Parkplätze speziell gekennzeichnet. Auf der linken Seite sind das Kopfsteinpflaster-Parkbuchten. Rechts nicht, somit ist an sich das Parken schon mal nicht erlaubt. Da hilft auch keine Diskussion.

Lange wollte die Verwaltung an der Situation nichts ändern. Man wollte keine Linien ziehen und keine spezielle Kennzeichnung. Nun hat man sich anders entschieden, und an zwei Stellen sind weiße Linien gezogen worden, je mit einem riesigen X in der Mitte.
Nun muss es auch der letzte erkennen.
Warum aber so viel Farbe verbraucht werden musste, wo doch vielleicht zwei bis drei Fußgänger-Piktogramme ausgereicht hätten… Nun ja, manchmal fasst man sich echt an den Kopf.

Hits: 126

2 Kommentare zu “Mega-X”

  1. Regina

    Hallo,
    ich habe die großen übersichtlichen weißen Kreuze mir Gestern angeschaut, das ich das noch Erlebe, hätte ich nie gedacht!
    Gruß Regina

  2. RT

    Traurig, dass das nötig ist. Und ich bin gespannt, ob die jetzt an den Häusern stattdessen parken 😀

Einen Kommentar schreiben: