RTZapper

Showtime, Herr Kessler!

FR 30.08.2019 | 20.15 Uhr | rbb

In “Kesslers Expeditionen” war es immer der Running-Gag. Michael Kessler fragte bei der rbb-Intendantin nach, wann er denn endlich seine eigene Samstagabendshow bekommen würde. Und immer sagte sie Nein.
“Kesslers Expeditionen” lebte davon, dass Michael Kessler im Land unterwegs war – je nach Staffel immer mit anderen “Verkehrsmitteln” – und spontan Leute traf, um sich mit ihnen zu unterhalten. Wie überhaupt Kessler für seine tollen TV-Formate bekannt ist.
Die Expeditionen endeten fast unbemerkt. Nun hat er im rbb eine neue Sendung.

Es ist die Abendshow! Die Samstagabendshow! Allerdings läuft sie am Freitagabend – und, nun ja, es ist auch nicht wirklich eine Show.
“Showtime, Herr Kessler!” lief am Freitagabend erstmals im rbb. Und im Grunde ähnelt die Sendung den Expeditionen. Denn sie handelt von Kessler, der Leute trifft. Den Koch in einer Markthalle. Eine Frauengruppe, die im Schlamm Wettbewerbe macht. Schlagerfans, die er zur Waldbühne mitnimmt, wo er wiederum Howard Carpendale trifft.
Das alles moderiert er im Smoking an, um auch eine Art Rahmen zu schaffen.

Das ist meist relativ kurzweilig, hat aber lange nicht den Charme der Expeditionen. Denn spontan ist in “Showtime” ganz sicher nichts mehr. Denn eigentlich ist die Sendung die bloße Abfolge von verschiedenen Beiträgen. Der Name “Showtime” eigentlich nur die Fortsetzung des Running Gags. Das ist dann doch wieder sympathisch, zumal Kessler durch seine witzigen Gespräche und Einlagen für Stimmung sorgt.
Und der rbb kann sowieso abseits der ziemlich piefigen Vorabendschiene ein bisschen Lokalkolorit gebrauchen.

Hits: 259

Einen Kommentar schreiben: