Tagesarchiv für 28. Juli 2019

KeineWochenShow

#134 – Erstmals mit Teaser-Teaser!

Sonntag, den 28. Juli 2019
Tags: , ,

Es ist ein kleines bisschen eine Urlaubssendung im Hochsommer. Immerhin hatten wir in dieser Woche einen neuen Temperatur-Rekord in Deutschland, und einer von uns beiden hatte Urlaub und ist nach Warnemünde und in den Eberswalder Zoo gereist.

Natürlich geht es auch um die Politik – in einer neuen Folge von KeineBrexitShow, und es geht um die Sondersitzung des Bundestages an einem besonderen Ort.
Wir besprechen aber auch, wie es momentan um das Kremmener Punkfestival “Resist to Exist” bestellt ist, und auch das Wacken Open Air ist ein Thema.

Außerdem geht es um den Plastikwahnsinn bei Amazon, und erstmals haben wir am Ende einen Teaser-Teaser. Das und mehr in KeineWochenShow #134 auf Youtube.

Hits: 170

RTelenovela

Feuer und Flamme für Kremmen 2019

Sonntag, den 28. Juli 2019
Tags: , , ,

Das war so ziemlich perfektes Wetter! Nicht ganz so heiß, hin und wieder ein paar Wolken am Himmel, ab und zu ein leichter Wind. Die Leute strömten auf die Wiese im Kremmener Scheunenviertel und waren “Feuer und Flamme für Kremmen”.
Ich hatte auch bei der 2019er-Auflage die Ehre, das kleine Umsonst-und-draußen-Festival zu moderieren, und es hatz großen Spaß gemacht.

Zunächst feierten wir aber 25 Jahre Sanierung des Scheunenviertels. Bürgermeister Sebastian Busse hielt eine kleine Rede, und Vertreter des Scheunenviertelvereins erzählten davon, wie 1994 alles begann und wie das Viertel zu dieser Zeit ausgesehen hat.

Danach begann das eigentliche Festival. Es begann sehr entspannt und fröhlich mit Jannik & Ulf, ging dann weiter mit Melotorium. Die Band aus Birkenwerder spielte eine interessante Mischung aus Silly, “Eiskönigin” und “Stairway to Heaven”. Klang gut! Im Anschluss spielte Joe & the Booze Machine, und ich habe jetzt auch gelernt, wie man den Bandnamen richtig ausspricht. Das waren auch die ersten Augenblicke, wo die Leute auf der Freifläche vor der Bühne tanzten. Dalibors Roadshow hatten mal wieder ein Heimspiel und sorgten ebenfalls dafür, dass die Leute tanzten. Um dem Festivalnamen gerecht zu werden, gab es dann noch eine Feuershow, und zu guter Letzt gab es noch eine Rolling-Stones-Show mit Get Stoned.
Das war eine gute Mischung, die perfekt zu dieser Sommernacht gepasst hat.

Viele Ehrenamtliche haben geholfen, dass das Event geklappt hat. Da waren die Leute am Getränkestand und am Grill. Die Technik hat auch gut funktioniert, und natürlich die Bühnenarbeiter.
Die Leute haben ordentlich Getränke und Speisen gekauft, und ich denke mal, dass am Ende kein Verlust gemacht worden ist. Dann kann es ja 2020 wieder von vorn losgehen!

Hits: 211

ORA aktuell

Kleingärten am Oranienburger Treidelweg weiter gesperrt

Sonntag, den 28. Juli 2019

Nach der Bombenentschärfung am Oranienburger Treidelweg bleiben die dortigen Kleingärten weiter gesperrt. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Die Räumstellen müssten aufwendig zurückgebaut werden.

Die Spundwandkästen müssen verfüllt, die Grundwasserabsenkungsanlage abgebaut werden. Das könnte bis 9. August dauern. Danach seien die Spundbohlen zu ziehen. Wann dies geschieht, sei noch unklar. Erst danach sei die Anlage wieder begehbar.

Hits: 94

RTZapper

ZDF Sport extra: Schwimm-WM 2019 live

Sonntag, den 28. Juli 2019
Tags: , ,

FR 26.07.2019 | 12.55 Uhr | zdf info

Es ist Schwimm-WM und keinen interessiert’s.
Nun ja. Im Grunde müsste man es anders formulieren: Es ist Schwimm-WM, und keiner weiß es.

Die Sportart Schwimmen hatte in Deutschland mal einen ganz guten Stand. Die Sender haben übertragen, und viele Leute haben zugeschaut.
Heute ist das anders. Das hat offenbar das ZDF die Übertragungsrechte an der Schwimm-WM, strahlt sie jedoch nicht aus. Zumindest nicht im Fernsehen.
Wer die Schwimm-WM 2019 verfolgen möchte, muss ins Internet. Die Weltmeisterschaft wird allergrößtenteils nur im Livestream auf zdf.de übertragen.
Am Freitagmittag gab es dann aus Versehen mal eine Übertragung im Spartensender zdf info.

Damit tut sich keiner einen Gefallen. Denn was nicht breitenwirksam übertragen wird, kann auch nicht wahrgenommen werden. Offenbar hat das ZDF schlechte Einschaltquoten erwartet und auf eine Platzierung im Hauptprogramm verzichtet. Dabei liefen die Wettbewerbe aus Südkorea eh zu Zeiten in Deutschland, die weitab von der Primetime sind. Aber warum produziert man etwas nur für ein Livestream?
Die stiefmütterliche Behandlung hat der Schwimmsport echt nicht verdient. Immerhin hat Deutschland zwei Goldmedaillen gewonnen…

Hits: 381