ORA aktuell

Am Oranienburger Treidelweg: Bombe 206 und 207

Am Donnerstag sollen in Oranienburg zwei Bomben entschärft werden. Sie liegen am Treidelweg, unweit des Oder-Havel-Kanals. Es sind 500-Kilogramm-Bomben amerikanischer Bauart, die 206. und 207., die in der Stadt seit der Wende entschärft werden.

Ab 8 Uhr gilt ein 1000-Meter-Sperrkreis in Oranienburg und Lehnitz. Etwa 5100 Menschen sind von der Räumung betroffen. Gesperrt ist auch der S-Bahnhof Lehnitz. Der S-Bahn-Verkehr wird ab 8 Uhr unterbrochen, der Regionalverkehr wird ab etwa 9.30 Uhr unterbrochen.
Gesperrt ist auch der Durchgangsverkehr in Lehnitz und in der Saarlandstraße und der André-Pican-Straße. Die Berliner Straße ist frei.

Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass die Entschärfungsarbeiten bis etwa 19 Uhr dauern. Die Entwarnung wird per Sirene und in den Medien bekannt gegeben.

Hits: 121

Ein Kommentar zu “Am Oranienburger Treidelweg: Bombe 206 und 207”

  1. RT

    Entschärft – und zwar schon 16.15 Uhr!

Einen Kommentar schreiben: