RTZapper

Tietjen und Bommes

FR 12.07.2019 | 22.00 Uhr | NDR

Bettina Tietjen ist verlassen worden. Schon wieder. Erneut hat es ihr Partner nur ein paar Jährchen bei ihr ausgehalten, bevor er den Hut genommen hat.
Am Freitagabend lief im NDR die letzte Ausgabe der Talkshow “Tietjen und Bommes”. Alexander Bommes hab es am Ende bekannt, dass er sich vom Talk aus Hannover für immer verabschiedet.

Seit 22 Jahren gibt es die Sendung, anfangs bildete Tietjen ein Team mit Eva Herman. Als die gefeuert wurde, bekam Bettina Tietjen diverse Männer an ihre Seite. Reinhold Backmann blieb nur eine einzige Sendung. Yared Dibaba blieb immerhin fast zwei Jahre. Eckart von Hirschhausen blieb sogar fünf Jahre, dann kam Alexander Bommes. Er hört nach viereinhalb Jahren auf.

Dass sich die Tietjen fragt, warum ihr ständig die Männer weglaufen, ist dann vermutlich nicht ganz unberechtigt.
Zur Strafe nimmt man ihr auch noch die ganze Sendung weg.

Beim NDR hat man sich vermutlich überlegt, dass man sich jetzt mal richtig was traut. Neuer Moderator an Tietjens Seite ist Jörg Pilawa. Dass der NDR offenbar überhaupt keinen Nachwuchs im Hause hat, der so was vielleicht auch machen könnte, ist bedauerlich. Stattdessen ging man auf Nummer Sicher.
Und damit nicht genug: Ab sofort heißt die Sendung “NDR Talk Show”. Womit die Verwirrung perfekt ist, denn die Sendung gibt es im NDR ja schon – aus Hamburg mit Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt. In Zukunft werden dann auch Tietjen und Pilawa unter dem Titel “NDR Talk Show” quasseln.

Originell ist was anderes. Nicht nur bei der Moderatorenwahl, sondern auch, dass man eine so alte Marke auf seltsame Weise überstrapaziert und verwässert.
Andererseits möchte man die NDR-Zuschauern auch am Freitag um zehn nicht mit Neuigkeiten erschrecken.

Hits: 250

Einen Kommentar schreiben: