RTZapper

rbb spezial: Sahara-Hitze in Berlin und Brandenburg

MI 26.06.2019 | 20.15 Uhr | rbb

Hitze, Kälte, Dunkelheit oder Schneeflocken: Wenn es um das Wetter geht, dann ist ein “rbb spezial” nicht weit. Und vermutlich herrschte große Erleichterung, als am Mittwoch endlich die Nachricht vom Juni-Temperaturrekord eintraf: 38,6 Grad! Herzlichen Glückwunsch, Coschen!

Andererseits: Ein bisschen enttäuschend sind diese 38,6 Grad ja schon. Immerhin sind in den vergangenen Jahren immer die 40 Grad herumgeraunt worden. Überall sind diese 40 Grad angekündigt worden, und dann hätte es vermutlich ein zweistündiges “rbb spezial” gegeben.
Selbst die seriöse “Tagesschau” raunte in den vergangenen Tagen immer mal wieder von den 40 Grad, obwohl die anfangs nicht nicht mal auf der Wetterkarte stand. Da stand für den Mittwoch eine 39, aber vorsichtshalber sagte der Sprecher, dass es “vielleicht” auch 40 werden können. Diese 40er-Geilheit griff offenbar überall um sich.

Dass es dann “nur” 38,6 Grad waren, ist dann fast schon ernüchternd. Was den rbb natürlich nicht davon abhält, im “rbb spezial: Sahara-Hitze in Berlin und Brandenburg” noch mal die Beiträge zu zeigen, die vorher schon mal bei “rbb um 6”, “zibb” und “Brandenburg aktuell” liefen. Zur Primetime sind die schon gezeigten Beiträge vielleicht noch heißer.

Hits: 124

2 Kommentare zu “rbb spezial: Sahara-Hitze in Berlin und Brandenburg”

  1. ThomasS

    38,6 ist auf dem Fieberthermometer immerhin schon zumindest “erhöhte Temperatur”. ^^

  2. RT

    Aber sie haben uns doch 40 Grad versprochen. 😀

Einen Kommentar schreiben: