RTZapper

Bayerns beste Witze

FR 31.05.2019 | 22.05 Uhr | BR-Fernsehen

Der Bayerische Rundfunk macht eine Witzesendung.
Oh Gott.
Im Grunde ist an dieser Stelle schon alles gesagt.

Am Freitagabend lief im BR-Fernsehen eine Sendung namens “Bayerns beste Witze”. Leute stellen sich dort auf eine Bühne und erzählen, ja, genau: Witze.
Das kennen wir schon. In den frühen 90ern lief im BR eine Witze-erzähl-Sendung namens “Gaudimax”. Die war so unfassbar lustig, dass… Ähm, nein, ich glaube, außerhalb des Studios hat keiner gelacht. Niemand. Null.
Aber beim BR hat man sich an dieses, nun ja, Konzept irgendwie noch erinnert.

Und so begrüßte Alexander Herrmann in “Bayerns beste Witze” vier Witzeerzähler. Allerdings muss ich an dieser Stelle sagen: Ob da wirklich Bayerns beste Witze erzählt worden sind, kann ich leider nicht beurteilen. Ich habe nämlich nichts verstanden.
In breitem Bayerisch erzählte eine bayerische Oma in einer Tracht mehrere Witze. Ich habe nicht mal inhaltlich verstanden, wovon sie redet. Und Untertitel hab es leider nicht. Schließlich muss niemand außerhalb Bayerns das Bayerische Fernsehen verstehen.
Später stand da ein älterer Herr aus dem Allgäu, auch er hat was erzählt. Keine Ahnung, was. Auf jeden Fall hat die Kamera immer wieder Leute gefunden, die lachen. Was erstaunlich ist.

Besser war es, als zwei jüngere Männer ihre Witze aufsagten. Die Witze habe ich inhaltlich sogar verstanden – also: manchmal. Die, die ich verstanden habe, waren nur nicht witzig. Oder vielleicht war es mein Entsetzen über diese angebliche Witzesendung, die mich so erstarren ließ.
Aber ich vermute, die Zuschauer über 70 in abgelegenen bayerischen Dörfern ohne Privatfernsehempfang werden sich sicherlich köstlich amüsiert haben.

Hits: 317

16 Kommentare zu “Bayerns beste Witze”

  1. ThomasS

    Schreib dann doch mal, wie du abgeschnitten hast.

Einen Kommentar schreiben: