RTZapper

Magnum P.I.

MI 17.04.2019 | 20.15 Uhr | VOX

Und wieder ein Serien-Remake und die Frage, für wen das eigentlich interessant sein könnte.
Am Mittwochabend liefen bei VOX die ersten beiden Folgen von “Magnum P.I.”. Dabei handelt es sich um das Remake der Krimiserie, die ab 1980 in acht Staffeln mit 162 Folgen zu sehen. Wir erinnern uns: Tom Selleck war Thomas Magnum, mit Schnauzbart und Hawaiihemd.

In der neuen Serie ist Thomas Magnum ein relativ glatter Schnösel ohne Bart und Hawaiihemd, aber immerhin mit schnellem Auto. Damit irgendein Bezug zur alten Serie hergestellt wird, heißt einer seiner Zankpartner Higgins. Den gab es 1980 auch, war dort aber – im Gegensatz zu jetzt – ein Mann.
Magnum muss einen Fall lösen, und irgendwie ist das alles nur mäßig interessant. Weil kaum besonders, kaum lustig und spannend auch nur selten. Das packt nicht.

Aber vor allem ist mal wieder die Frage: Wen will man eigentlich mit “Magnum P.I.” erreichen? Alte Fans finden in der Neuversion nichts, mit denen sie sich identifizieren können. Für heutige junge Zuschauer ist die Serie eher uninteressant, da haben Netflix und Co. wirklich Packenderes zu bieten.
Das ist die Krux von “Magnum P.I.”: Als Remake taugt die Serie nicht. Aber ohne den bekannten Titel (und die bekannte Musik im Vorspann) würde über diesen Serienstart vermutlich kaum jemand reden.

Hits: 134

Einen Kommentar schreiben: