RTZapper

Mein bester Streich. Prominent & Reingelegt

SA 13.04.2019 | 20.15 Uhr | ProSieben

Da weiß man gar nicht, ob man lachen oder weinen soll. Ob man sich im Kinderprogramm befindet oder in der Primetime am Sonnabend.
Wir sehen den Gang eines Einkaufszentrums. Joey Heindler – DSDS-Kandidat und Dschungelkönig – hat sich als Busch verkleidet. Vielleicht ist es auch eine voluminöse Topfpflanze. Wer weiß das schon so genau. So verkleidet steht er jedenfalls in der Ecke dieses Gangs, und immer wenn jemand vorbei kommt, macht er: Wuuuh! Er erschreckt die Leute.
Ein paar zucken zusammen. Ein paar gucken blöd. Ein paar fragen sich, was das für eine Kinderei ist. Einer verliert seinen Kaffeebecher.
Joey Heindle sagt, das sei sein bester Streich, und fast möchte man ihn in den Arm nehmen, trösten und sagen: Ach, das ist doch nicht so schlimm.
Das Blöde ist nur: Es ist schlimm.

“Mein bester Streich. Prominent & Reingelegt” hieß die neue ProSieben-Show am Sonnabendabend. Allerdings muss man beim Wort “Show” schon zweifeln. Denn diese Sendung war nichts anderes als eine lieblos aneinandergereihte Clip-Parade mit mehr oder weniger bekannten Promis, die Unsinn machten.
Da war Joey Heindle – so nett er auch ist – zwar noch der Unlustigste, aber sehr viel besser wurde es bei den anderen auch nicht.

Andererseits gut für ProSieben: Es wurden sehr preiswerte Primetime-Sendeminuten gefüllt. Mein Langeweile-Konto allerdings auch.

Hits: 113

Einen Kommentar schreiben: