RTelenovela

Abgeschmückt – Weihnachten ist vorbei

7. Januar. Weihnachten ist nun wirklich vorbei. Das kleine Weihnachtsbäumchen wird wieder eingemottet, ebenso der Lichterbaum und das ganze Gedöns, was sich noch so in den vergangenen Jahren angesammelt hat.
Am Sonntag leuchteten auch in der Oranienburger Innenstadt noch die Lampen der Lichterketten entlang der Hauptstraßen. Auch der Weihnachtsbaum vor dem Schloss wird wieder abgebaut. Die Stadt wird wieder ein wenig trister.

Irgendwie ist das ein bisschen deprimierend. Der Januar ist sowieso eine dunkle Zeit. Alles wieder auf Anfang, die Arbeit geht wieder los, der Alltag zieht wieder ein.
Aber andererseits: Bald geht es wieder ins Theater. Treffen mit Freunden sind auch schon arrangiert. Das Dschungelcamp startet demnächst, und der nächste Urlaub ist auch schon in Planung.
Alles geht weiter. Und der Weihnachtskram wird auch wieder aufgebaut – am 25. November.

Hits: 162

6 Kommentare zu “Abgeschmückt – Weihnachten ist vorbei”

  1. ThomasS

    “Alles wieder auf Anfang” – wenn du mit deinen Anfang 40 und voll im Leben stehend den jahresbeginn schon so deprimiert wahrnimmst, was soll dann bloß aus der Welt werden. 🙁

    Zugegeben, ich sehe es ganz genauso und zwar seit Jahren. Wieder steht der verhasste Valentinstag bevor, wieder der verhasste Karneval. Dann ist wieder “Frühlings Erwachen” dran mit den üblichen Festen Ostern und Pfingsten. Same Procedure as every year. Und jährlich grüßt das Murmeltier. Erst ab Anfang Juni keimt so langsam wieder Freude und Hoffnung auf, weil allmählich das Jahresende näher rückt.

    Gut, ich bin dir um rund 10 lebensjahre voraus, aber ich bin eh ein Sonderfall.
    Nicht selten bricht jemand noch mit über 70 voller Elan und Lebenshunger zu einer Weltumsegelung auf oder eröffnet einen Bioladen oder einen Bauernhof. Da will ich dich in 30 Jahren sehen! Und nicht verzagt und verzweifelt! Und mit deiner positiven Energie schaffst du das auch!

  2. ThomasS

    Gestern hat mir meine Mutter telefonisch mein Hörzu-Jahreshoroskop für 2019 durchgegeben. Darin heißt es, ich sei gut darin, andere Leute zu motivieren. Das musste ich gleich mal austesten.
    Wie schaut’s denn aus … hat’s funktioniert?

  3. ThomasS

    Weiterhin hieß es da, ich solle die Motivationskraft doch auch ruhig mal bei mir selbst einsetzen. Aber ich denke, wirklich motiviert werden kannst du nur von außen. Ich meine … was bringt es mir, wenn ich mir permanent einrede, “Ich bin toll, ich bin klug, ich bin stark, ich bin schön”, wenn ich so ziemlich der einzige Mensch auf weiter Flur bin, der so über mich denkt?!? Es mag Leute geben, bei denen das funktioniert. Aber die gelten allgemein als arrogant und reizen ihre Umwelt geradezu, sie von ihrem hohen Ross runterzustoßen. Das wäre nicht mein Weg.

    Noch ärmere Säue sind die, die extra dafür bezahlen müssen, dass andere ihnen huldigen.

  4. RT

    Also, die Motivation muss ich irgendwie verpasst haben.
    Hörzu-Jahreshoroskop – das finde ich an sich schon mal lustig. 🙂

    Die Depression dauert in der Regel nur einen Tag. Sie endet spätestens, wenn das Dschungelcamp wieder beginnt. 😀

  5. ThomasS

    Dschungelcamp – naja, jeder hat seine eigene Methode, sich aus dem Sumpf zu ziehen. 😉

    Was spricht gegen das Hörzu Jahreshoroskop?
    Ich finde das rührend! 😀

  6. RT

    So herrlich oldschool. 😀

Einen Kommentar schreiben: