RTZapper

Junior Eurovision Song Contest 2018

SO 25.11.2018 | 14.00 Uhr | Youtube

Herzlichen Glückwunsch, Polen hat den Junior Eurovision Song Contest 2018 gewonnen!
Und wenn du dich jetzt fragst, was Polen da genau gewonnen haben soll, dann bist du nicht allein – zumindest in Deutschland.

Während im Mai der Eurovision Song Contest auch in Deutschland ein Event ist, fristet die kleine Schwester im November hierzulande nicht mal ein Schattendasein. Da ist gar nichts.
Beim Junior Eurovision Song Contest 2018 sind 20 Länder angetreten. Es sind Jugendliche bis 16 Jahre, die dort mit ihren Songs auftreten – in ihrer Landessprache. Diesmal fand die Show in Minsk statt und ist ein durchaus bemerkenswertes europäisches (und darüber hinaus) Jugendmusikfest.

In Deutschland findet es nicht statt. Es gab seit 2003 noch nie einen deutschen Teilnehmer, eine Übertragung gibt es dementsprechend auch keine. Es ist nur live auf Youtube zu sehen gewesen – immerhin.
Dabei wäre es das ideale Event für den KiKA, der es am Sonntagnachmittag live ausstrahlen könnte. Im KiKA köännten sie auch eine deutsche Vorentscheid-Show veranstalten, und das würde bei Kindern sicherlich für Aufmerksamkeit sorgen. Dass man in Deutschland diese Chance nicht nutzt, auch die Jüngeren ein paar Stunden den europäischen Gedanken leben zu lassen, ist echt schade.

Denn der JESC funktioniert wie die große Schwester – nur dass am Ende beim Voting die Länderwertungen direkt in der Halle verkündet werden – und nicht per Schalte in die Länder. Dass die Kids dann allesamt die wundervolle Show loben, wirkt dann allerdings ein bisschen albern. Aber das gehört dann wohl doch zum Junior-ESC auch dazu.

-> Die Show auf Youtube

Einen Kommentar schreiben: