RTZapper

Schlagerbooom 2018 – Alles funkelt! Alles glitzert!

SA 20.10.2018 | 20.15 Uhr | Das Erste

Warum sind einige Stars eigentlich der Meinung, dass es spannend sein könnte, wenn sie ihr Privatleben in der Öffentlichkeit ausbreiten? Warum muss ich als Zuschauer damit belästigt werden, dass Christoff De Bolle bald heiraten wird? Und warum muss ich dabei sein, wenn er seinen Typen fragt, ob der das denn auch will? Live. Am Samstagabend zur Primetime im Ersten.

Aber von vorn. Um seine Band Klubbb3 zu promoten, holt Florian Silbereisen für die Moderation seiner Show “Schlagerbooom” im Ersten seine Kollegen Jan Smit und Christoff De Bolle dazu. So standen die drei Männer also ständig zusammen auf der Bühne rum, um zu plauschen und andere Acts anzusagen.
Und weil sich Flori, Janni und Chrissi so lieb haben, wollten Flori und Janni dafür sorgen, dass ihr dritter Mann endlich unter die Haube kommt. Und so holten sie den Freund von Christoff auf die Bühne – der angeblich davon nichts wusste. Und vor 12.000 Zuschauern in der Halle und mehr als 5 Millionen Leuten zu Hause fragte der Christoff seinen Freund, ob er ihn heiraten will.
Ja, das kann man romantisch finden. Man kann es aber auch aufdringlich finden. Mich interessiert weder, mit wem Christoff De Bolle zusammen ist, und schon gar nicht, ob und wen er heiraten wird und ob und wer die andere Person das auch will. Und ist es eigentlich wirklich romantisch, sich auf einer Bühne zu verloben? Oder ist es dann doch einfach nur die Geilheit nach Prominenz und die Hoffnung, die Hochzeit dann ordentlich vermarkten zu können?

Christoff und seinem Ritchie ist sein schönes Leben zu gönnen, aber die Dokusoap dazu muss dann bitte nicht am Sonnabend zur Primetime im Ersten laufen.

Einen Kommentar schreiben: