Tagesarchiv für 14. Oktober 2018

KeineWochenShow

#93 – Die Deutschland GmbH sucht den Superstar

Sonntag, den 14. Oktober 2018
Tags: , ,

2019 hat RTL etwas Neues im Programmangebot: die neue Show “Die Deutschland GmbH sucht den Superstar”. In der Jury sitzt Xavier Naidoo. Hui, da freuen wir uns aber drauf!
Wirklich freuen wir uns aber auf die nächsten Folgen von “The good Doctor” bei VOX. Das könnte nämlich der Serienstart des Jahres gewesen sein, und wir erzählen, warum wir so begeistert sind.

Wir sprechen auch über das geplante Dieselfahrverbot in Berlin – und fragen uns, was das eigentlich bringen soll. Rasen die Diesel-Kisten dann durch die Wohngebiete? Und wie könnte eigentlich der neue Oranientaler in Oranienburg funktionieren? Brauchen wir so was?

Das und und mehr gibt es in KeineWochenShow #93 auf YouTube.

RTZapper

Sport live: Fußball-Nations-League – Niederlande-Deutschland

Sonntag, den 14. Oktober 2018
Tags: ,

SA 13.10.2018 | 20.45 Uhr | hr-iNFO

Jubel: 1:0!!! Die Radioreporter schreien sich die Seele aus dem Leib. Im Fußball ist ein Tor gefallen. Leider nicht für Deutschland.
Beim Radio-Nachrichtenkanal hr-iNFO lief am Sonnabendabend die Übertragung des Spiels in der Fußball-Nations-League Zwischen den Niederlanden und Deutschland. Und vorsichtig gesagt: Es lief nicht so doll.

Umso irritierender ist der Torjubel, wenn der Ball im deutschen Tor landet. Als unaufmerksamer Hörer auf der Autobahn dachte ich kurz, das 1:0 sei für uns gefallen.
Selbst das 3:0 der Holländer ist noch in einem lauten Freudenschrei gegipfelt. Um gleich danach lang und breit zu erzählen, wie mies die deutsche Mannschaft gespielt habe und sich ja seit dem WM nichts geändert habe. Und weil sowieso alles doof ist, bejubeln sie die Gegentore, als hätten die Deutschen den Erfolg gehabt.
Dürfen sie natürlich, darf man aber auch merkwürdig finden.

RTelenovela

Kommt die A5-Bahnstrecke?

Sonntag, den 14. Oktober 2018
Tags: , ,

Wer auf der A5 zwischen Frankfurt und Darmstadt unterwegs ist, wird sich wundern. Ab Zeppelinheim steht an beiden Fahrbahnrändern eine Strom-Oberleitung. Fast sieht es so aus, als würde direkt an der Autobahn eine Bahnstrecke entstehen. Fehlt eigentlich nur noch das Gleis. Wer ganz rechts fährt, ist unter der Oberleitung unterwegs.

Aber: Kein Zug. Sondern Elektro-Lkw. Ab Anfang 2019 ist das eine 6 Kilometer lange Teststrecke für Lkw mit Elektroantrieb – der eHighway. Die Wagen sollen an die Leitung “andocken”, wie auch eine Lok, und dann während der Fahrt Strom tanken – zum Beispiel, bevor sie in die Stadt fahren.

Einerseits sieht das Gebilde sehr hässlich aus. Andererseits wird es wohl nicht so sein, dass alle Autobahnen und überall irgendwann mal mit solchen Oberleitungen versehen sind. Und natürlich kann es aber auch nur gut sein, wenn es Ideen gibt, wie man die Innenstädte sauberer bekommt – indem die Lkw vor der Stadteinfahrt eben Strom aufladen können.
Immerhin handelt es sich auf der A5 um die größte derartige Teststrecke der Welt.