RTZapper

Tennis live – US Open: Rafael Nadal – Dominic Thiem

DI 04.09.2018 | 3.05 Uhr (Mi.) | Eurosport 1

Die Regeln im Tennis sind ja eigentlich ganz simpel. Da bräuchte man bei Live-Übertragungen nicht unbedingt einen Kommentator. Wie entspannend das sein kann, bewies uns Eurosport 1 in der Nacht zu Mittwoch – allerdings wohl mehr aus Versehen.

Was für ein Match! Die Menschen in Österreich haben sich in der Nacht zu Mittwoch den Wecker gestellt, um ihren Tennishelden zu sehen: Dominic Thiem spielte im Viertelfinale der US Open gegen den Weltranglistenersten Rafael Nadal aus Spanien. Eurosport 1 übertrug das Match.

In der ersten Viertelstunde blieb es allerdings recht still. Eigentlich sollten Matthias Stach und Boris Becker das Match kommentieren. Aber sie blieben stumm. Stattdessen hörten die Zuschauer den Originalton der Veranstaltung in New York. Man hörte, was der Schiedsrichter zu sagen hatte, man hörte das Schlagen der Bälle. Und keiner störte.
Eigentlich war das total entspannend.
Und irritierend. Denn eigentlich sind die beiden Kommentatoren für das Match angekündigt worden, und Boris Becker war kurz vorher noch auf dem Platz zu sehen, um sich mit Nadal und Thiem fotografieren zu lassen. Ob Becker danach den Weg zur Kommentatorenkabine nicht gefunden hat?

Nach einer Werbepause waren die Kommentatoren plötzlich on Air, ohne irgendwas dazu zu sagen. Sie kommentierten eiun aufregendes Match mit einem 6:0 im ersten Satz für Thiem und einem wahren Kampf um die weiteren Punkte. Erst nach 8 Uhr stand mit Nadal der Sieger fest.
Tennis kann ein wahnsinnig aufregender Sport sein, da sind fünf Stunden wie im Flug verflogen.

Hits: 22

Einen Kommentar schreiben: