RTelenovela

Fledermaus-Alarm!

Plötzlich raschelte es.
Das ist an sich erst mal nicht so dramatisch, denn zum Geburtstage habe ich einen riesigen, mit Helium gefüllten Luftballon geschenkt bekommen. Der macht sich gern mal selbstständig, wenn es einen Luftzug gibt. Und dann raschelt es. Ich habe schon öfter einen Schreck wegen dieses Luftballons bekommen.
Diesmal war es aber ein anderes Rascheln. Denn plötzlich hatte ich Besuch.

Irgendwas war in meine Wohnung geflogen, offenbar durchs angekippte Fenster. Ich verließ fluchtartig meinen Schreibtisch und sondierte vom Flur aus die Lage.
Eine Fledermaus! Sie flog nun im Zimmer ihre Kreise. Immer wieder, ohne Pause.

Was nun? Das war die große Frage. Licht im Flur und Wohnungstür öffnen – das war nicht die Lösung. Die Fledermaus zog weiter ihre Kreise. Eigentlich konnte nur eines helfen: Fenster ganz auf und hoffen.
Dazu musste ich aber einmal durchs Zimmer laufen – wo aber die Fledermaus ihre hektischen Bahnen drehte.
Also schnappte ich mir ein Handtuch und wedelte damit herum, so dass mir das Vieh nie zu nah kommen konnte. So tastete ich mich zum Fenster vor, öffnete es und setzte zum Rückzug an.

Aber es ging dann alles ganz schnell: Die Fledermaus fand das offene Fenster und flog wieder in die Dunkelheit.
Und ich hatte Puls.

2 Kommentare zu “Fledermaus-Alarm!”

  1. Felix

    Wie passend. Genau zur Batnight 2018!

  2. RT

    Spooky! 😀

Einen Kommentar schreiben: