Tagesarchiv für 13. August 2018

RTelenovela

Leute, konzentriert euch!

Montag, den 13. August 2018
Tags: , ,

Auf meinem Weg von Oranienburg nach Staffelde musste ich am Vormittag gleich dreimal die Luft anhalten. Dreimal gab es kritische Momente, und dreimal waren die Beteiligten schlicht unkonzentriert.

Nummer 1: Im Rückspiegel sah ich ein Auto aus der Oranienburger Lehnitzstraße rechts in die Saarlandstraße abbiegen. Dabei übersah er den Radfahrer hinter sich, der einen Zusammenstoß aber verhindern konnte. Das Auto hätte warten müssen.

Nummer 2: Am Kreisel in Oranienburg-Süd bog ein Auto von der Geradeaus-Spur rechts in die Saarlandstraße ein. Vermutlich wegen Faulheit, den rechten, richtigen Fahrstreifen zu benutzen, für den er hätte mehr einlenken müssen. Ein Fußgänger konnte gerade noch stoppen.

Nummer 3: Im Kreisverkehr an der Autobahnausfahrt Kremmen bei Staffelde fuhr ein Wagen seelenruhig in den Kreisel, obwohl von links ein anderes Auto kam. Gepennt? Zum Glück ist auch da wohl nichts passiert.

Leute, konzentriert euch!

Hits: 20

RTZapper

Berlin direkt – Sommerinterview: Alexander Gauland

Montag, den 13. August 2018
Tags: , ,

SO 12.08.2018 | 19.10 Uhr | ZDF

Unsere Klimaprobleme? Alexander Gauland (AfD) sagt, dass wir dafür nichts können und dagegen auch nichts machen können.
Die Zukunft der Rente? Alexander Gauland (AfD) sagt, dass die AfD ihr Konzept erst im kommenden Jahr auf einem Parteitag beschließen wird. Und was X und Y aus seiner Partei dazu gesagt haben, das sieht er nicht so, aber das muss ja alles nichts heißen.
Digitalisierung? Alexander Gauland (AfD) sagt, dass er dazu der falsche Ansprechpartner ist, er könne dazu eigentlich nichts sagen.
Wohnungsmarkt? Regulierung von Airbnb? Alexander Gauland (AfD) sagt, dass man mehr Wohnungen bauen müsse, und dass eine Regulierung ja bisher nicht funktioniert habe. Und Airbnb, ähm, keine Ahnung.

Angesichts dieser Inhaltsleere (im Gegensatz zu den ARD-Sommerinterviews spielten Asyl und Flüchtlinge kaum eine Rolle), ist man bei der AfD vermutlich froh, davon ablenken zu können. Denn während der Aufzeichnung des ZDF-Gesprächs, das am Sonntagabend gezeigt worden ist, kam es zu einem Zwischenfall. In Potsdam standen in Mikrofon- und Kamerareichweite plötzlich drei Leute und riefen Anti-Gauland-Parolen.
Vermutlich wäre es sinnvoller gewesen, diese Momente rauszuschneiden, wobei das natürlich auch schwierig ist in einem laufenden Gespräch. Aber natürlich, die einen werfen den anderen nun vor, manipuliert zu haben. Da wird gefragt, ob die AfD die Störer selbst da hin gestellt haben könnte, ob das ZDF die Hand im Spiel hatte oder irgendwelche anderen Organisationen. Oder ob es womöglich doch ganz normale Leute mit Haltung waren.
So oder so wird dieser Moment aber nun instrumentalisiert. Die einen, um mehr PR und Aufmerksamkeit zu bekommen. Die anderen, um von fehlenden Inhalten abzulenken.

Hits: 32

RTelenovela

Mittelstraße – Die Soap

Montag, den 13. August 2018
Tags: , ,

Ein ganz normaler Nachmittag in der Oranienburger Mittelstraße. Ab und zu fährt mal ein Auto durch. Der Mann von gegenüber schaut mal wieder kurz aus dem Fenster.

Von irgendwoher dringen plötzlich Flötentöne auf die Straße. Jemand übt mal wieder, nicht das erste Mal. Zwischendurch ist ein Stück von ABBA dabei, wir versuchen, zu raten, um welche Songs es sich handelt. Nicht alle erkennen wir.
Dann aber werden die Flötentöne von hartem Rock gestört. Aus einem anderen Fenster kommt laute Metalmusik. Eine Reaktion auf die Flötentöne?
Beide machen unverdrossen weiter. Zwischenzeitlich wirkt es, als ob sich die Flötenmusik dem Metal anpasst, als ob der- oder diejenige versucht, mitzuspielen. Und wir fragen uns, wer zuerst aufgibt.
Der Mann vom Fenster gegenüber ruft: “Muss das sein?” und verschwindet wieder.
Am Ende beenden beide Parteien relativ gleichzeitig ihre Sessions.

Einige Minuten später. Aus einem der Fenster dringt ein Stöhnen. Eine Frau hat Spaß, vermutlich mit einem Mann. Ihr Stöhnen wird immer lauter, heftiger. Es scheint bald so weit zu sein. Sie muss ordentlich gestoßen werden, ab abgehackt klingt ihr Stöhnen zwischenzeitlich. Immer wieder gibt es Pausen, sie lacht auch mal. Dann geht es weiter.
Der Mann von gegenüber steht wieder kurz am Fenster, aber offenbar bekommt er vom Treiben nichts mit. Das Treiben wird noch mal heftiger – und hört plötzlich auf.
Es wird wieder still in der Mittelstraße. Ab und zu fährt ein Auto durch.

Hits: 16