RTZapper

New York von oben

DO 05.07.2018 | 16.00 Uhr | 3sat

Der Trend im Fernsehen, irgendwelche Regionen und Städte von oben zu zeigen und dazu rumzuseiern – ist der eigentlich immer noch nicht vorbei?
Am Donnerstagnachmittag zeigte 3sat die Doku “New York von oben”. Sie bestand aus nichts anderes als einer 45 Minuten langen Kamerafahrt über Häuser, Brücken und Wasser. Ein Sprecher erzählte dazu die ganze Zeit relativ systemlos irgendwelchen mehr oder weniger belanglosen Kram über die Stadt.

Nicht falsch verstehen: Ich mag New York, und genau deshalb habe ich mir die Doku auch angesehen. Aber gibt es Leute, die es wirklich spannend finden, ewig nur irgendwelche Luftbildaufnahmen zu sehen? Ist es nicht auch mal interessant, in bestimmte Gegenden direkt einzutauchen, Leute zu Wort kommen zu lassen?

Luftbilder sind heutzutage ja sowieso nichts Besonderes mehr. Einmal Google Earth aufrufen, und man kann sich seine eigene “xy von oben”-Doku gestalten. Und da quatscht nicht mal jemand permanent dazwischen.

Hits: 89

Einen Kommentar schreiben: