Tagesarchiv für 14. Juni 2018

RT liest

Tim Pieper: Kalte Havel

Donnerstag, den 14. Juni 2018
Tags: , ,

Toni Sanftleben war als Hauptkommissar bei der Polizei Potsdam – aber unter anderem wegen seiner kranken Frau war er beurlaubt. Bis er doch wieder gerufen wird – von der Staatsanwältin Caren Winter. Ihr Sohn Alexander ist entführt worden. Aber nur nicht das: Dessen Freund Hendrik wurde am Ufer der Havel erschossen aufgefunden.
Was und vor allem wer könnte hinter der Tat stecken? In der kompletten Potsdamer Umgebung wird. Eine wichtige rolle spielen dabei die Heilstätten in Beelitz. Um die ist, nachdem ein Investor dort angekündigt hat, etwas Neues zu bauen, ein Streit entbrannt. Und welche Rolle spielt der Vater des Entführten in Groß Glienicke?
All das gilt es für Toni rauszufinden – aber auch um seine Frau muss er sich kümmern. Die weiß nämlich nicht, ob sie noch mit ihm zusammen sein will…

“Kalte Havel”: Mal abgesehen, dass auch diese Potsdamer Krimireihe mit nichtssagenden aus austauschbaren Titeln arbeitet, ist der Krimi von Tim Pieper recht spannend. Sehr lang bleibt im Unklaren, was und wer hinter dem Mord steckt. der weg dorthin wird anschaulich und gut lesbar beschrieben. Für den Lokalkolorit sorgen die vielen verschiedenen Örtlichkeiten, die in der Geschichte beschrieben werden. Die Figuren sind alle gut ausgearbeitet und interessant, auch die private Kommissar-Konstellation sorgt für Abwechslung.
Ein sehr kurzweiliger Roman.

Tom Pieper: Kalte Havel
emons, 253 Seiten
8/10

RTZapper

Die radioeins Radio Show

Donnerstag, den 14. Juni 2018
Tags:

DI 12.06.2018 | 19.05 Uhr | radioeins.de

Ein wirklich lieb gemeinter Hinweis für Leute, die sich ins Publikum von Unterhaltungsshows begeben. Setzte dich niemals in die erste Reihe, wenn du schon vorher weißt, dass du die Show nicht mögen wirst. Wenn du die ganze Zeit miesepetrig und dösig dreinschauend da sitzt, dann sieht das einfach nicht gut aus.

Am Dienstagabend lief auf radioeins vom rbb wieder “Die radioeins Radio Show”, live aus dem Heimathafen in Berlin-Neukölln. Aber nicht nur im Radio, sondern per Livestream auf radioeins.de auch auf dem Bildschirm in bewegten Bildern.
Und da saßen sie, in der ersten Reihe, zwei Stunden lang. Ein etwas älterer Mann und daneben eine Frau. Egal, was vorn passierte – Live-Musik, ein Interview oder ein Bühnenhörspiel – am Ende saßen sie immer vollkommen unbeteiligt da und glotzen ins Nichts. Gern wird so was ja von Fernsehmachern kaschiert, in dem das Bild einfach rangezoomt oder geschwenkt wird. Für in der ersten reihe Sitzende wird es da aber schwierig.
Aber so hatte “Die radioeins Radio Show” dann auch noch eine unfreiwillig humoristische Note.

RTelenovela

Die Autobahn lenkt ab

Donnerstag, den 14. Juni 2018
Tags: , , ,

Oh, was ist denn das da drüben, auf der anderen Fahrbahnseite? Haben die da etwa kurz vor Abfahrt Kremmen die Spuren eingeengt? Was ist denn da los? Und dann, ein paar Kilometer weiter, was sind denn das da für komische Sandhaufen bei Neu-Vehlefanz? Und noch ein paar Kilometer weiter: Da gerät ja plötzlich ein See ins Blickfeld, nachdem die zig Bäume gefällt worden sind.

Ja, es gibt viel zu sehen auf der Autobahn zwischen Neuruppin und Pankow. Die Mega-Baustelle wird noch noch ein paar Jahre begleiten, und immer wieder lesen und hören wir von Unfällen, weil wieder jemand unaufmerksam war.
Aber als Autofahrer muss man sich auch mächtig zusam… oh, was machen die denn da an der Brücke über dem Wendemarker Weg in Bärenklau? Der Bagger stand doch da neulich noch gar nicht.
Ups, ich war schon wieder abgelenkt. Aber es ist wirklich so: Als Autofahrer muss man nicht nur wegen der immer wieder veränderten Verkehrsführung extrem aufpassen. Aber eben auch, weil drumherum sehr viel passiert, das die Aufmerksamkeit anzieht.
Wir alle, die dort langmüssen, bleibt nichts anderes übrig, als aufmerksam zu bleiben – und gelassen auch.