RTelenovela

Raus aus der Stadt!

Schiffstouren durch Berlin sind immer eine schöne Sache. Am Wochenende war ich zu einem runden Geburtstag eingeladen, und der fand auf einem Schiff statt.
Es war heiß, die Sonne knallte, im Hafen an der Spree in Plänterwald, stiegen wir auf das Schiff namens “Alexander”, und ich hatte schon die Route durch das Zentrum im Kopf.
Aber als das Schiff auslief, nahm es eine ganz andere Route – Richtung Südosten.
Es ging von Plänterwald aus über Oberschöneweide, Köpenick und Friedrichshagen bis zum Müggelsee. Eine wunderschöne Tour, die uns zeigte, wie grün es in Berlin ist. Und wie viele Menschen sich in Berlin so auf dem Wasser bewegen.

Unzählige Boote kamen uns entgegen, oder wir überholten sie. Tretboote, Partyschiffe, Paddler. Alles mögliche – das Motto lautet: Hauptsache auf dem Wasser. Immer wieder kam Musik von den Schiffen, von Heavy Metal bis Schlager, und immer tanzten Leute auf den Booten.
Eine schöne Atmosphäre auf dem Weg raus aus der Stadt.

Auf dem Rückweg zum Hafen Plänterwald ging so langsam die Sonne unter, und als wir im Hafen ankamen, da bewegte sich die riesige, untergehende, rote Sonne genau am Fernsehturm vorbei. Idyllisch.

Einen Kommentar schreiben: