Tagesarchiv für 29. Mai 2018

ORA aktuell

Softair-Schießerei am Oranienburger Bahnhof

Dienstag, den 29. Mai 2018

Polizeieinsatz am späten Sonnabendabend am Oranienburger Bahnhof. Ein 19-Jähriger hat dort mit einer Softair-Waffe um sich geschossen. Er gehörte zu einer Gruppe Jugendlicher, die auf einer Wiese am alten Runge-Gymnasium saßen – von dort heraus schoss der junge Mann.
Ein 16-Jähriger wurde an der Hand getroffen und verletzt. Auch ein vorbeifahrendes Auto ist am Kotflügel getroffen worden.

Bundespolizisten, die am Bahnhof ihre Wache haben, griffen ein und legten dem 19-Jährigen Handschellen an, nachdem er großen Widerstand geleistet hatte. Er hatte zudem 1,01 Promille Alkohol intus.
Es erfolgte eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, Widerstandes, Sachbeschädigung und Körperverletzung. Am Sonntagvormittag ist der 19-Jährige aus dem Gewahrsam entlassen worden.

Hits: 57

RTZapper

ZDF-History: Queen Elizabeth II. – Meine Krönung

Dienstag, den 29. Mai 2018
Tags: ,

SO 27.05.2018 | 23.50 Uhr | ZDF

Und dann lächelt sie, die Queen.
Sie erzählt, dass ihre Krone drei Pfund wiegt, ganz schön schwer. Und der Interviewer fragt sie: Ist sie bequem? “Nein”, sagt die Queen, und dann lächelt sie. So richtig. “Kronen sind nie bequem”, sagt sie.

Als vor einigen Monaten in der BBC eine Doku zu sehen war, in der Queen Elizabeth II. erstmals ein Fernsehinterview gab, da war auch in Deutschland der Pressewirbel groß.
Nun lief sie auch in Deutschland – und das ZDF hat dafür einen wirklich spektakulären Sendeplatz gefunden – am späten Sonntagabend. Dass das kaum jemandem auffiel, ist kein Wunder.

In “Queen Elizabeth II. – Meine Krönung” schaut sich die britische Königin 65 Jahre alte Filmaufnahmen ihrer Krönung vom 2. Juni 1953 an – und kommentiert sie. Was ein bisschen wie eine RTL-Rankingshow klingt, in der E-Promis irgendwas zu irgendwelchen Bildern daherlabern, ist in diesem Fall ein durchaus rührendes Stück Fernsehen.

Sicherlich, es ist nicht besonders erhellend, was die Queen zu sagen hat. Dass man links und rechts der Feier nicht viel mitbekommen hat. Dass sie ihr Zepter an einer Stelle vergessen hat. Wie erzählt über die Krone, was sie ausmacht, wie alt sie schon ist.
Dass das am Ende doch interessant ist, liegt vermutlich daran, dass Queen Elizabeth II. ja sonst sehr verschlossen ist. Hin und wieder hält sie eine Rede oder tritt einfach nur winkend irgendwo auf.
Dass sie nun plaudert, hin und wieder lächelt, aber sonst durchaus ernst diese alten Bilder anschaut, ist da etwas Besonderes. Beim ZDF wird man sich schon was dabei gedacht, dass sie den Interviewer akustisch übersetzt haben, die Queen jedoch untertitelten. Um sie in echt zu hören. Wie sie spricht, wie das klingt.
Und irgendwie mag man es ja kaum glauben, aber die Königin ist auch nur ein Mensch, und bei ihr mal hinter die Kulissen zu schauen, wäre mal spannend!

Hits: 366

ORA aktuell

Trockenheit: Alter Oranienburger Schlosspark gesperrt

Dienstag, den 29. Mai 2018
Tags:

Wegen der anhaltenden Trockenheit und der ausgerufenen Waldbrandwarnstufe 4 ist der alte Teil des Oranienburger Schlossparks gesperrt worden. Das teilt die TKO mit. Es gehe darum, den historischen Baumbestand zu schützen.
Sinkt die Warnstufe, werde das Verbot aufgehoben – bis sie wieder bei 4 oder 5 liegt. Infos dazu gibt es immer in der Tourismusinfo oder am Parkeingang.

Hits: 28

RTelenovela

Schwere Zeiten für Al Capone?

Dienstag, den 29. Mai 2018
Tags: ,

Ein Besuch von Komödie oder Theater am Kurfürstendamm in Berlin war sehr oft verbunden mit einem Besuch des italienischen Restaurants “Al Capone” an der Knesebeckstraße, an der nächsten Kreuzung.
Auch am Sonntag wieder. Ein lauer Nachmittag, und während in Tiergarten die Post abgeht, weil zig Demos stattfinden, ist es am Kudamm fast schon lauschig. Wir saßen wieder beim Italiener, draußen, an der frischen Luft.

Vermutlich werden auch auf diese traditionsbehaftete Gaststätte schwierigere Zeiten zukommen. Wenn das Eckgebäude abgerissen wird, in dem sich auch die Theater noch befinden, dann wird es laut und staubig. Ob man dann da noch draußen sitzen will?
Und so schön das Lokal ist, so lecker es dort ist – wer sich genauer umsieht, wird sehen: Eigentlich braucht auch dieses Gebäude dringend eine Renovierung. Die Treppe hoch zu den Toiletten ist extrem abgenutzt, im Toilettenvorraum sind die Wandverkleidungen teilweise abgerissen, dahinter sind Rohre und Dreck. Die Wände sind abgenutzt, alles ist nicht mehr so schön. Alt eben.

Da der Restaurantbesuch an die Theaterbesuche gekoppelt waren, wird es wohl der vorerst letzte Besuch dort gewesen sein. Aber wobei: Man weiß ja nie…

Hits: 36