RTZapper

Sarah – Zurück zu mir

MI 16.05.2018 | 22.15 Uhr | RTL II

Eines muss man den Leuten von RTL II ja lassen: Sie sind ihren Trashstars treu. Wir haben erlebt, wie sich Sarah Lombardi in ihren Pietro verliebt hat. Wie sie verreisten. Wie sie schwanger wurde. Ihr Kind bekam. Sich mit Pietro zoffte. Sich von ihm trennte. Wie sie dolle traurig war. Aber immer an ihrer Seite: RTL II. Wo andere sagen: Lasst mich in Ruhe, da dreht Sarah erst richtig auf.

Mittwochs zeigt RTL II nun die Dokureihe “Sarah – Zurück zu mir”. In der sehr spannenden Folge in dieser Woche reiste Sarah nach Nashville, um dort in einer Bar aufzutreten. Sie war schon ganz aufgeregt, und ich natürlich mit, weil es ja so was ganz Besonderes ist, da aufzutreten, wo angeblich schon Johnny Cash spielte. Damit es aber spannend bleibt, muss der kleine Alessio, den wir ja nun schon seit dem Schlüpfen begleiten dürfen, erst mal zum Friseur. Hui! Papa Pietro besteht nämlich auf einen guten Haarschnitt, und es war sehr packend zu sehen, wie der kleine Junge frisiert worden ist.

Aber dann, der Schock: Die Band hat noch nicht zugesagt. Die Sarah war ganz nervös, und ich als Zuschauer natürlich auch, weil es natürlich extrem spannend ist, zu sehen, ob es Sarah Lomdingsda doch noch gelingt, in diesem Club aufzutreten.
Um es nicht ganz so spannend zu machen: Sie trat auf, mit einem Whisney-Houston-Song. Aber natürlich wurde es wieder sehr aufregend, immerhin war es ja Sarahs erster Auftritt in den USA, und sie hatte Angst, ihn zu versemmeln. Die Spannung war kaum noch auszuhalten – wer braucht da noch diese Rumpelserien auf Netflix, wenn RTL II so ein Premiumfernsehen bietet?

Sarah trat auf, sang den Song, und alle waren begeistert. Du warst so toll! Ja, ich war so toll! Natürlich. Weil es ja auch so, ähm… Irgendwie wirkte das Ganze wie eine Karaokebar irgendwo auf dem deutschen Land. War aber trotzdem ganz dolle aufregend.

Einen Kommentar schreiben: