Tagesarchiv für 15. Mai 2018

RTZapper

Spiegel TV Magazin: 30 Jahre Spiegel TV

Dienstag, den 15. Mai 2018
Tags:

SO 13.05.2018 | 22.45 Uhr | RTL

Peter Kloeppel, der RTL-Nachrichtenmann sagt, RTL brauche ein Magazin wie “Spiegel TV” ganz dringend, weil sich Kollegen die Zeit nehmen können, am Sonntagabend über Krisen und Politik berichten zu können.
Bei RTL findet man, dass RTL am Sonntagabend ganz dringend Spielfilme und Shows senden muss, deshalb wollte man das “Spiegel TV Magazin” eigentlich auch ganz gern loswerden, weil die Quoten nicht gut genug sind. Deshalb sendet das Magazin demnächst auch nicht mehr sonntags, sondern erst montags um 23.25 Uhr.

1988 ging “Spiegel TV beim damaligen RTL plus auf Sendung – aber nicht weil RTL ein journalistisches Magazin senden wollte, sondern weil sie mussten. “Spiegel TV” sendet bei RTL, weil der Privatsender Sendezeiten an Fremdanbieter abgeben muss. Ging es nach RTL, gäbe es “Spiegel TV” so vermutlich gar nicht.

Dennoch waren auch RTL-Stars am Sonntagabend voller Bewunderung über die 30 Jahre Spiegel TV. Zur Jubiläumssendung äußerten sich Peter Kloeppel, Ulrike von der Groeben, Birgit Schrowange und weitere über Berichte der Sendung.
Dafür hat das “Spiegel TV”-Team die besten Hochglanz-Reportagen noch mal rausgekramt. Flüchtlingswelle, Mauerfall, Unruhen, Pegida, unbequeme Reportagen, Gesellschaftsbeobachtungen.
Hat man das alles gesehen, konnte man den Eindruck haben: Wow, was hat RTL da für eine Perle im Programm. Und in der Tat gab und gibt es diese Perlen in dem Magazin auch. Aber eben leider auch viel Boulevardschrott, mitunter hämische Promibeiträge und Fremdschämreportagen, die von der zimtzickigen Moderatorin mit heuchlerisch angewidertem Gesichtsausdruck angesagt werden. Aber davon haben sie in der Jubiläumssendung nichts gezeigt. Aber klar: Schrott vergräbt man.