RTZapper

PyeongChang 2018 live: Biathlon, 7,5-km-Sprint der Damen

SA 10.02.2018 | 12.05 Uhr | TLC

Die Aufregung war groß: Olympia nicht bei ARD und ZDF! Der Medienkonzern Discovery hatte die Rechte an den Olympischen Spielen gekauft und konnte sich zunächst nicht über den Öffentlich-Rechtlichen über Sublizenzen einigen.
Schon war der Plan geboren, Olympia bei Eurosport zu zeigen und zusätzlich auf den Spartensendern TLC und DMAX.
Am Ende kam es doch anders: ARD und ZDF bekamen doch Sublizenzen und dürfen nun parallel zu Eurosport live aus Pyeongchang in Südkorea berichten.
Die Folge – und man hätte es sich denken können: Die Masse schaut bei ARD und ZDF – und kaum jemand auf Eurosport 1 und fast niemand auf TLC.

Dass der Frauendoku-Sender TLC plötzlich zu einem Live-Sportsender mutiert, erscheint als reine Werbemaßnahme, denn der Sender ist bislang noch kaum bekannt, wenn er denn überhaupt in der Senderliste der Leute auftaucht.
Inzwischen zeigt sich aber: Mit Olympia hat TLC noch schlechtere Quoten.

Am Sonnabend übertrug das ZDF den 7,5-Kilometer-Sprint der Damen im Biathlon. Die Sportart hat in Deutschland traditionell sehr viele Zuschauer. Im ZDF sahen 6,52 Millionen Menschen zu – und das zur Mittagszeit. Parallel lief die Übertragung auch auf TLC – mit 0,06 Millionen Zusehern. Was schon sehr bitter ist – auch für die Kommentatoren auf TLC, die es eigentlich gewohnt sind, für Eurosport 1 zu arbeiten und mitunter auch on Air darüber moserten, nun bei TLC eine Nische im Nischendasein zu fristen.
Bei Discovery wird man sich vermutlich in den Hintern beißen, dass sie als eigentliche Rechteinhaber vom Olympia-Boom absolut nicht profitieren.

Einen Kommentar schreiben: