RTZapper

Schulz & Böhmermann

SO 12.11.2017 | 0.00 Uhr (Mo.) | zdf neo

Eigentlich ist ja zdf neo ein Spartensender, bei dem das ZDF nicht all zu sehr auf die Quoten schauen wollte. Nun hat zdf neo aber inzwischen so gute Zuschauerzahlen, dass er bald zur Nummer 1 der kleinen Sender aufsteigen könnte. Deshalb gibt es dort auch immer weniger experimentelle Formate, weil die leider die Quote killen.

Inzwischen ist zdf neo auch zu erfolgreich für “Schulz & Böhmermann”. Seit dem Herbst läuft die monatliche Talkshow am sehr späten Sonntagabend, nicht mehr um 23.15 Uhr, was schon recht spät ist, sondern erst um 0 Uhr. Da hilft auch nicht die Ausrede, dass sie in der ZDF-Mediathek schon um 20.15 Uhr verfügbar ist.

Nun ist es natürlich sehr schade, dass diese etwas andere Talkshow so wenige Zuschauer hat, wohl nicht mal 100.000, aber warum leistet man sich so etwas nicht mal mehr in der Sparte? Warum muss man beim ZDF nun also auch beim kleinen Bruder zdf neo auf die Quote starren?

Schulz und Böhmermann machen seit Wochen Andeutungen, dass die Sendung im Dezember die letzte sein wird. Offiziell ist noch nichts, wundern würde es mich aber nicht.

Einen Kommentar schreiben: