RTelenovela

Herausragend beim Schlangestehen

Die Schlange bei der Essensausgabe in der Kremmener Stadtschulküche war neulich besonders lang. Eigentlich macht Schlangestehen keinen Spaß – in Kremmen war es aber speziell.
Stell dir sich vor, die Schlange besteht nur aus kleinen Kindern, und du bist der einzige Erwachsene weit und breit. Da ragst du buchstäblich aus der Masse heraus.
Dennoch erreichte ich die Essensausgabe flott. Reis, Gemüse, eine Hähnchenkeule und Soße.

Dass auch Erwachsene dort essen dürfen, ist in Kremmen gestattet. Und das nutzen auch einige gern aus. Bürgermeister Sebastian Busse war ebenso zu sehen wie später auch der in Kremmen bekannte DJ Smily. „Ich freue mich auf den Hering“, sagte er im Vorbeigehen. Den hätte es als Zweitgericht gegeben, aber zum Hühnchen hatte ich irgendwie mehr Vertrauen.

Ich fühlte mich ein bisschen an meine eigene Schulzeit erinnert – in den 80ern in der Oranienburger Essenbaracke im Neubaugebiet. Frische Wurst oder Klumpnudeln. Das waren noch Zeiten. Da war das Hühnchen gestern hochwertiger.

Hits: 26

Einen Kommentar schreiben: