Tagesarchiv für 27. Oktober 2017

ORA aktuell

Neuer Oranienburger Filmpalast wird 20

Freitag, den 27. Oktober 2017
Tags:

Mit diversen Sonderaktionen feiert der Oranienburger Filmpalast das 20. Jubiläum der Neueröffnung. Nachdem das alte Haus an selber Stelle in der Berliner Straße schloss und abgerissen worden ist, eröffnete das neue Haus am 31. Oktober 1997.
Heute hat der Filmpalast vier Säle.

Am Montag und am Reformationstag gibt es 20 Prozent Rabatt auf die tagesaktuellen Ticketpreise, sowie einige Überraschungen. Am Dienstag ist eine Sondervorführung des Films “Amelie rennt” geplant – die Macher sind danach zu Gast.

RTZapper

ZAPPER VOR ORT: Jede Antwort zählt!

Freitag, den 27. Oktober 2017
Tags: ,

MI 25.10.2017 | Berlin, Studio Berlin

Länder-Quizshows in den Dritten Programmen sind schon seit vielen Jahren total angesagt. Ich weiß zwar nicht genau, bei wem, aber viele davon laufen ja schon sehr lange. Der NDR hat die “NDR-Quizshow”, der WDR “Das Quiz für den Westen”, der hr “Das große hessenQuiz” – und so weiter. Nun zieht der rbb nach mit einem Berlin-Brandenburg-Quiz namens “Jede Antwort zählt!”.
Sascha Hingst, bekannt aus der “Abendschau”, moderiert die Sendung, in der jeweils ein Vertreter aus Berlin und aus Brandenburg, gemeinsam mit je einem Promi, gegeneinander antreten.
Die Aufzeichnungen der Show, die ab 21. Dezember im rbb läuft, finden in diesen Tagen im Studio Berlin in Adlershof statt.

Fast wären wir nicht in die Show gekommen. Wir hatten uns erdreistet, zehn Minuten zu spät zum Ankunftstermin zu kommen. Zu diesem Zeitpunkt fand allerdings noch nicht mal der Einlass ins Studio statt.
Man sei schon voll, sagte die Dame am Empfangstresen. Was uns wunderte, schließlich bin ich extra von der Ticketfirma angeschrieben worden, ob ich Freikarten wolle. Und ich wollte. Inklusive Bestätigung, pipapo.
Wir müssten abwarten, ob man denn noch irgendwo einen Stuhl hinstellen könne. Mein Verständnis an der Stelle hielt sich in Grenzen, man ließ uns fast eine halbe Stunde rumsitzen, als längst schon alle anderen im Studio saßen. Wir hatten die Hoffnung schon aufgegeben, als uns dann doch noch gesagt wurde: Wir dürfen rein. Man hat tatsächlich zwei Stühle ins Publikum gestellt. Das war okay, aber grundsätzlich waren diese Warteminuten sehr ärgerlich, weil man so mit Publikum, das extra eine Stunde anreist, schlicht nicht umgeht.

Bevor es losging, mussten wir natürlich erwärmt werden. Einen Probeapplaus hier, einen Probeapplaus da – alles noch relativ entspannt, da gibt es Shows, in denen das Publikum sehr viel mehr gefordert wird.

Was schade ist: Als Publikum ist man eigentlich nur Kulisse. Als die Sendung beginnt, müssen wir ewig applaudieren, und in diesem Moment hören wir nicht mal, was Moderator Sascha Hingst sagt. Das wiederum führt dazu, dass wir nicht mal genau wissen, wer eigentlich da vorne spielt. Von der Vertreterin aus Brandenburg wusste ich so nicht mal, aus welchem Ort sie denn eigentlich kommt. Das könnte man den Leuten gern im Vorfeld schon mal sagen.

Die Starköchin Sarah Wiener stand der Kandidatin aus Brandenburg zur Seite. Den Promi beim Berliner Spieler kannte ich nicht. Und innerlich regte ich mich auf, dass der Kandidat sich ja mal hätte hübsch anziehen können. Stattdessen saß er da in einer Jeans und Schlabber-T-Shirt, während der Promi eine gute Hose mit Sakko anhatte. Irgendwann kriegte ich mit, dass der Jeans-Typ der Promi ist – auch ein angeblich bekannter Koch. Nun ja.

Wer an diesem Abend gewonnen hat, wird hier natürlich nicht verraten.
Die Show ist nett, harmlos. Wenn “Jede Antwort zählt!” tatsächlich im rbb läuft, werde ich wohl nicht reinschauen – außer vielleicht in die “eigene” Sendung. Aber bei der Show handelt es sich um ein recht einfach gehaltenes Quiz, nichts Besonderes. Nichts, was mich vor dem Fernseher fesseln könnte. Aber vielleicht hat der rbb ja Glück, und die etwas ältere Zielgruppe erfreut sich an diesem regionalen Gerate.