RTelenovela

Fundbüro im Auto

Manchmal hat es auch was Gutes, mal aufräumen zu müssen. Weil mein Auto eine Innen- und Außenwäsche bekam, musste ich ausräumen – radikal und alles.
Das war gut so, denn im Sommer war ich viel unterwegs, und es hatte sich einiges angesammelt, was ich nie ausgeräumt hatte.
So mussten endlich mal die Tageszeitungen aus Schwetzingen und Hannover vom Juli (!) raus. Außerdem die diversen Papierchen in den Seitenfächern der Autotür.

Andererseits: Man findet einiges wieder. Eine Postkarte, die ich verschollen glaubte – vom Mai. Sie tauchte wieder auf. Außerdem eine CD, die irgendwann mal runtergefallen und scheinbar verschwunden war. Diverse andere CDs, die im Kofferrarum in irgendwelchen Ablagekästchen lagen.
Es findet sich letztlich immer wieder alles an – man muss nur mal offensiv aufräumen.

Einen Kommentar schreiben: