RTZapper

Tom Schilling & The Jazz Kids: Kein Liebeslied

MO 31.07.2017 | 12.48 Uhr | radioeins

Der Schauspieler Tom Schilling macht auch Musik. Er singt und hat eine Band. Das ist schön für ihn. Hobby sollte jeder Mensch haben. Weil Tom Schilling aber Tom Schilling ist, schafft er es damit auch ohne Weiteres ins Radio – also, jedenfalls zu radioeins.

Es gibt zig Musiker und Sänger, die irgendwie versuchen, berühmt zu werden. Den Durchbruch zu schaffen. Das ist oft eine Glückssache und hat gar nicht mal immer damit zu tun, ob man nun gute Musik macht oder nicht, ob man gut singt oder nicht.
Und dann gibt es Leute, die sowieso schon bekannt sind. Schauspieler zum Beispiel.
Es ist nichts Schlimmes, wenn Schauspieler beschließen, auch Musik zu machen. Oder wenn sie schon immer nebenher Musik gemacht haben. Ein bisschen unfair ist es dennoch, dass sie es definitiv leichter haben, in den Medien Gehör zu bekommen.

Da sitzt also ein Kulturmensch eines Senders und sieht: Oh, der tolle Tom Schilling macht jetzt auch Musik – da ist das natürlich ganz fix ein Thema. Alben werden besprochen, Konzerte promotet. Das müssen andere Newcomer im Musikbereich sich sehr hart erarbeiten.

Nun wäre das natürlich völlig egal – wenn denn Tom Schilling singen könnte. Auf radioeins lief am Montagmittag “Kein Liebeslied”, und die Band klang gut. Tom Schilling versuchte sich da an einem Sprechgesang, aber es hörte sich wirklich nicht gut an. Er trifft keinen Ton, seine Stimme ist dünn, man mag nicht so genau hinhören.
Aber Tom Schilling eben Tom Schilling ist, spielt das vermutlich nur eine Nebenrolle.

Hits: 87

Einen Kommentar schreiben: