Tagesarchiv für 13. Juli 2017

ORA aktuell

Wimbledon: Oranienburger scheitert in Runde 2

Donnerstag, den 13. Juli 2017
Tags:

Der für Berlin spielende Rudolf Molleker (16) aus Oranienburg ist in Runde 2 des Wimbledon-Junior-Tennisturniers gescheitert. Er verlor gegen den Briten George Loffhagen mit 4:6, 4:6.
Wie Tennis.net berichtet, hatte der Oranienburger bei den German Juniors in Berlin noch gegen Loffhagen gewonnen und das Turnier damit für sich entscheiden können.

Molleker ist derzeit die Nummer 15 im ITF-Junior-Ranking. Wimbledon war sein erstes Rasenturnier.

RTZapper

Gefragt – Gejagt

Donnerstag, den 13. Juli 2017
Tags: , , , , , ,

MO 10.07.2017 | 16.15 Uhr | rbb

Es ist immer wieder ein Jammer. Hat eine Sendung viele Zuschauer, dann neigen die Senderverantwortlichen in ihrer verzweifelten Einfallslosigkeit dazu, das Format bis zum Letzten auszuquetschen und immer und immer wieder auf diversen Sendeplätzen zu verheizen.

Am Montagnachmittag begrüßte Alexander Bommes im rbb wieder mal seine Kandidaten im Quiz “Gefragt – Gejagt”. Er machte das auch schon vier Stunden zuvor im rbb. Aber nicht nur dort: Gleichzeitig (!) zur Ausstrahlung im rbb zeigte auch Das Erste eine Folge der Show. Und auch im Ersten war es bereits die zweite Sendung, denn um 11.15 Uhr lief schon mal eine.
Und dann immer noch nicht genug: Der NDR zeigte am Montag ab 22 Uhr gleich zwei Folgen. Im BR-Fernsehen war eine um 14.40 Uhr zu sehen. Das SWR-Fernsehen hatte um 23.30 Uhr eine Folge parat. Im hr-Fernsehen musste man immerhin bis 1.40 Uhr warten. Dafür zeigte das mdr-Fernsehen schon um 8.30 Uhr zwei Folgen am Stück.

Wenn man möchte, dass sich die Zuschauer an einem Format sattsehen soll, dann muss man es so machen wie die ARD: “Gefragt – Gejagt” rauf- und runtersenden.

RTelenovela

Rügen 2017 (8): Löwenherz mit Erdmöbeln

Donnerstag, den 13. Juli 2017
Tags: , ,

(7) -> 12.7.2017

Binz hat ein kulturelles Kleinod, und es hat lange gedauert, bis ich es mal entdeckt habe. Die Band Erdmöbel trat im “Löwenherz” auf. Dabei handelt es sich um einen kleinen Club mit einer Bühne.
Direkt vor der Bühne gibt es Sessel mit Beistelltischen, drum herum weitere Sitzplätze. Umrahmt wird das Ganze von roten Vorhängen. Ein edel aussehender, gemütlicher, kompakter Raum.

Schon vorher kann man sich Getränke bringen lassen, auch ein paar Snacks gibt es, wenn man möchte. Eine schöne Atmosphäre.
Immer wieder finden dort Jazzabende statt, außerdem kleine Konzerte, Lesungen oder Comedyabende.

Erdmöbel ist bekannt für Lieder wie “Dreierbahn” oder “In den Schuhen von Audrey Hepburn”. In Binz hatten es die Musiker nicht ganz so einfach wie sonst, denn vermutlich waren die meisten Gäste Urlauber und nicht zwingend Erdmöbel-Kenner. So brauchte es auch ein bisschen, die alle auftauten, aber am Ende wurde dann auch mitgesungen und mitgewippt.