RTelenovela

Die Brücke ist gesperrt, aber das muss unter uns bleiben!

Da bin ich aber in eine böse Sackgasse geraten: Wer aus der Berliner Innenstadt kommend auf der A114 die Ausfahrt Schönerlinder Straße nutzt, kann zwar weiter Richtung Wandlitz fahren – nicht aber Richtung Berlin. Die Brücke über der Autobahn, also die B109 an dieser Stelle, ist gesperrt.
Ich schnallte das aber erst, als ich vor der Baustelle stand. Zwar war an der Ausfahrt die Entsprechende Fahrtrichtung durchgestrichen, aber dass es überhaupt nicht weitergeht, hatte ich nicht geschnallt. Dass eine Abfahrt vorher ein entsprechendes Schild stand, muss ich entweder übersehen oder nicht für voll genommen zu haben.

Das Problem: Ich konnte nicht wenden. Ich hätte nur zurück auf die Autobahn fahren können, dann aber weiter zum Dreieck Pankow und kilometerweit weiter bis Mühlenbeck.
Ich versuchte es anders, in dem ich auf die B109 fuhr und einen riesigen Umweg durch Gegenden fuhr, die ich nicht kannte. Berliner Wald und Wiesen. Immerhin schaffte ich es kilometerweit später zur vorherigen Abfahrt Bucher Straße.
Erstaunlicherweise war auf der anderen Seite der Brückenbaustelle auch kein Hinweis auf die Sperrung zu finden.
Mit der Ausschilderung von gesperrten Straßen scheint es in Berlin nicht so gut zu stehen. Muss wohl ein Geheimnis bleiben – vor allem für unkundige Autofahrer.

Einen Kommentar schreiben: