RTelenovela

Eissorte? Egal!

20 Grad und Sonnenschein. Das ist man im Frühling 2017 gar nicht mehr gewöhnt. Deshalb steuerte ich am Donnerstag auf dem Schulhof in Kremmen auch das gelbe Wägelchen an, in dem Eis verkauft wird. Das Auto ist in der Region bekannt, der Eisbär aus Flatow tourt, wenn es warm ist und irgendwo gefeiert wird, durch die Gegend.

Beim Blick auf die Eissorten entschied ich mich relativ zügig für eine Kugel Eierlikör und Stracciatella. Aber auf der Übersichtstafel gab es eine Sorte, die mich irritierte. Sie heißt: Egal.
Einmal Egal bitte!?

Da musste ich dann doch nachfragen, was sich dahinter verbirgt, und der Verkäufer erzählte, dass er mal einen Stammkunden hatte. Gefragt, was es denn heute sein soll, sagte er immer: “Egal.”
Deshalb gebe es jetzt eben auch “Egal” als Sorte. Heißt: Man bekommt, worauf der Verkäufer gerade Lust hat. Oder das Eis, was gerade nicht so gut geht. Oder das, was gerade am besten geht.
Egal eben.

Hits: 124

Einen Kommentar schreiben: