RTelenovela

Zu früh gehetzt

Nun wissen wir also mehr über den Anschlag auf den Bus der Fußballer von Borussia Dortmund. Es hatte nichts mit Islamismus zu tun. Nichts mit Rechtsextremismus. Und auch nichts mit Linksextremismus. Sondern einfach mit Geldgier.
Mit dem Anschlag wollte ein Spekulant Kohle machen, in dem er auf eine fallende BVB-Aktie an der Börse setzte.

Ist ja schon irgendwie blöd. Dabei hatte die AfD schon die Schuld beim Islamismus gefunden und entsprechende, ähm, Maßnahmen gefordert. Weil ja schon wieder alles so schlimm und eigentlich noch schlimmer und natürlich bald immer schlimmer wird. Dabei redeten die Terrorexperten in den Nachrichtensendungen so schlau. Dabei diskutierten die Rechten und die Linken schon auf Facebook und Co.

Alles nur, weil niemand – wie immer in der heutigen Zeit – es abwarten konnte, was denn die Ermittlungen ergeben. Alle müssen orakeln. Alle müssen es besser wissen. Nur um den Hass zu schüren. Nur um den Menschen Angst zu machen.
Dabei war es in diesem Fall nur ein Idiot, der Kohle machen wollte – und dafür Menschenleben riskierte. Das ist schon widerlich genug, aber wir hätten uns viele andere Scheindiskussionen ersparen können.
Blöderweise werden bestimmte Politiker und die Medien es beim nächsten Mal wieder ganz genau so machen…

Hits: 130

Einen Kommentar schreiben: