RTelenovela

Was sind wir eigentlich, hier in Schwante?

Manchmal sieht man auf Ortsschildern noch einen Zusatz wie: Fontanestadt, Wasserstadt, Universitätsstadt, Hansestadt. Das sind Zweitnamen, die gewachsen sind und für das stehen, was diese Orte ausmachen.
In Schwante sind sie nun auch auf den Geschmack gekommen. Der Ortsbeirat hat neulich darüber beraten, dass man auch so einen Zweitnamen auf das Ortsschild schreiben will.
Es gibt dabei nur ein klitzekleines Problem: Sie wissen selber nicht, was man denn da raufschreiben könnte. Oder anders gesagt: Noch ist unklar, wofür Schwante eigentlich steht. Was natürlich die Sache mit dem Ortsnamen-Zusatz ein wenig erschwert.

Schwante hat immerhin zwei Schlösser. Schwante hat einen Wasserturm. Schwante hat mehrere Lokale. Sogar einen Netto und sage und schreibe zwei Bahnübergänge. Wie aber könnte man das in einem griffigen Wort zusammenfassen?

Mal abgesehen davon, dass es höchst erfreulich ist, dass Schwante keine anderen ernsthaften Probleme hat. Aber wenn es keinen gewachsenen Begriff für das Dorf gibt – wozu muss man sich extra was ausdenken, um da noch was aufs Ortsschild zu kritzeln?

Hits: 17

Einen Kommentar schreiben: