Tagesarchiv für 28. März 2017

RTZapper

Schlagercountdown – Das große Premierenfest

Dienstag, den 28. März 2017
Tags: , ,

SA 25.03.2017 | 20.15 Uhr | Das Erste

Wie gefällt euch eigentlich unser diesjähriger Beitrag für den Eurovision Song Contest in Kiew? So lala? Das kommt hin!
Am Sonnabend gab es in Florian Silbereisens „Schlagercountdown – Das große Premierenfest“ das Aufeinandertreffen der ESC-Beiträge aus Deutschland und Österreich. Schon an den Publikumsreaktionen lässt sich erkennen: Beide Songs kommen nicht besonders gut an. Nie war die Stimmung am Sonnabend verhaltener als bei den Auftritten von Levina, die für Deutschland mit „Perfect Live“ antritt, und von Nathan Trent, der für Österreich „Running on Air“ singt.
Als Levina ihren Song sang, dämmerten die Menschen im Saal ein wenig dahin – und das, obwohl sie sonst den ganzen Abend mitklatschten, jubelten und seltsame Plastikdinger zum Geräuschemachen bekommen hatten. Beim Österreicher war die Stimmung dann komplett auf Kühlschranktemperatur abgestürzt.

Diese Prognose kann man schon mal wagen: Weder Deutschland noch Österreich werden im Mai den Song Contest gewinnen, und vermutlich werden beide Lieder weit abgeschlagen hinten liegen (falls Österreich ins Finale kommt). Beide Songs sind langweilig, haben keinen Pep, haben erst recht nichts Besonderes. Zumindest im deutschen Vorentscheid gab es echt bessere Lieder – aber die Deutschen haben nun mal gewählt. Ich freue mich jetzt schon auf das Geheule danach, weil uns angeblich keiner lieb hat.

Hits: 0

RTelenovela

Sonntag im Supermarkt

Dienstag, den 28. März 2017
Tags: ,

Sonntagnachmittag im Supermarkt: An den vier Kassen haben sich lange Schlangen gebildet. Es ist ziemlich voll, die leute drängeln sich durch die Gänge.
Am Sonntag? An einem nicht-verkaufsoffenen?

Für Supermärkte in großen Bahnhöfen gelten andere Öffnungszeiten. Sie dürfen auch jeden Sonntag öffnen. Auf meinem Weg zu Freunden in Berlin, machte ich also einen Zwischentopp zum Einkaufen.
Ich hatte zugesagt, Lachs mitzubringen, und eigentlich hatte ich vor, den am Sonnabend zu kaufen. Um es dann zu vergessen.
Da fiel mir der Umstand ein, dass man ja an Bahnhöfen auch sonntags einkaufen kann. Mir fiel gleich der Supermarkt am Bahnhof Zoo ein, aber das wäre ein großer Umweg gewesen. Also schaute ich im Internet nach – und stieß auf den Edeka im Bahnhof Lichtenberg. Der lag auch quasi auf dem Weg.

Natürlich geht es dort darum, für Touristen da zu sein – denn immerhin ist Lichtenberg ein Regionalbahnhof. Aber in erster Linie nutzen sicherlich die Lichtenberger selbst den Markt.
Mütter und Väter mit Kindern. Jugendliche. Ein älterer Herr. Alle Generationen. Einige kauften nur schnell was zu trinken, andere schienen ihren Wocheneinkauf erledigt zu haben.
Und alle trafen sich wieder in der Schlange vor der Kasse, wo es ein wenig länger dauerte.

Vermutlich ist es nicht sinnvoll, am Sonntag alle Läden zu öffnen. Aber wenn punktuell, hier und da, ein Supermarkt am Sonntag geöffnet ist, dann ist das eine gute Sache.

Hits: 77