KeineWochenShow

#6 – Unsere Bewerbung für den Eurovision Song Contest

Erst die 6. Ausgabe unseres Vlogs, und schon haben wir einen, ähm, Vorspann.
Na ja, oder so was Ähnliches.
Auf jeden Fall war es einer der größten Kritikpunkte (warum auch immer), dass unserer Nicht-Show ein Vorspann fehlt.
Nun ist es allerdings so, wie schon beschrieben, dass wir einen One-Take machen und den auch so hochladen. Wir haben schlicht wenig bis keine Zeit, das Ding danach noch großartig zu schneiden, zu bearbeiten. Vielleicht haben wir ja demnächst mal eine andere Technik und ein entsprechendes Programm – vielleicht kommt da noch was.
So lange machen wir das bei unseren Videos Mitte der 90er, und wir halten einfach am Anfang und am Ende einen Zettel ins Bild. Und statt einer Titelmusik, gibt es einen “Titelsatz”.

Heute bewerben wir uns für den Eurovision Song Contest. Wir singen “Fuchs, du hast die Gans gestohlen”. Natürlich nicht ohne Grund, denn wir sprechen wir den Fall in Limburg, wo ein Glockenspiel auf Kritik stieß. Außerdem analysieren wir den deutschen ESC-Vorentscheid über über mögliche Chancen unseres Songs für Kiew.
Natürlich gibt es auch wieder Tipps – diesmal eine DVD-Box und eine CD.

Folge 6 von KeineWochenShow gibt es wie immer auf Youtube.

Hits: 156

6 Kommentare zu “#6 – Unsere Bewerbung für den Eurovision Song Contest”

  1. ThomasS

    Die Info, dass Amazon ein No-Go ist, wenn man dein Buch bestellt, hättest du früher kommunizieren müssen. Btw: Wieso eigentlich?

  2. RT

    Früher war’s ja noch okay. Und im Grunde ist’s natürlich immer noch kein No-Go. Und wenn du 10 Bücher am Stück kaufst, kannst du das auch bei Amazon.
    Aber es läuft so, dass Amazon, als die gemerkt haben, dass ein paar Leute die Bücher kaufen, meinem Verlag schon vorab Bücher abgekauft hat. Meinen Anteil dafür habe ich schon bekommen. Kaufst du jetzt ein Buch bei Amazon, haben die es ja schon im Bestand, nutzt mir also nichts mehr. Kaufst du das Buch bei einem anderen Händler müssen die es ja wieder bei meinem Verlag ordern – und wieder geht Geld an mich.

  3. ThomasS

    Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich natürlich anderswo bestellt.
    Amazon ist halt durch seine 1-Click-Funktion die bequemste Option.

  4. RT

    Das stimmt natürlich! Kaufe ja auch alles bei Amazon… 🙂

  5. ThomasS

    Naja … sagen wir, fast alles. 😉

  6. RT

    Was ich im Netz kaufe…

Einen Kommentar schreiben: