ORA aktuell

Haushalt: Oranienburg muss sparen

2017 ist im Oranienburger Haushalt ein Fehlbetrag von 2,8 Millionen Euro geplant. Das teilte Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD) den Stadtverordneten mit. Noch lasse sich das aber aus den Rücklagen finanzieren. Doch die schmelzen, ab 2019 seien Investitionen nur noch über Kredite bezahlbar. 2019 werden so 3,1 Millionen, 2020 sogar 6,2 Millionen Euro aus Krediten benötigt.

Für 2017 liegt das Investitionsvolumen bei 8,9 Millionen Euro

Hits: 30

Einen Kommentar schreiben: