Tagesarchiv für 11. September 2016

RT im Kino

Fado

Sonntag, den 11. September 2016
Tags:

Plötzlich steht Fabian (Golo Euler) hinter ihr. Mitten in Lissabon. Doro (Luise Heyer) ging in die portugiesische Hauptstadt, weil sie dort einen Job bekommen hat. Und weil sie weg wollte. Fabian blieb in Berlin – bis eben.
Und jetzt? Die Trennung war schmerzhaft, es sind inzwischen ein paar Monate vergangen, aber Fabian will die Beziehung weiterführen. Doro ist sich zunächst nicht sicher, aber sie merkt: Sie liebt ihn.
Was aber ist in der Zwischenzeit geschehen? Hatte und hat Doro einen anderen? Läuft da was mit einem Kollegen? Fabian ist eifersüchtig. Krankhaft eifersüchtig, und er kann es nicht abstellen. Immer und immer wieder sieht er, was seine Freundin mit dem anderen treibt – da kann Doro noch so oft beteuern, dass da nichts läuft.

Wer am Abend in Lissabon unterwegs ist, kann in Tavernen dem Fado lauschen. Fado sind Gesänge, die von unglücklicher Liebe handelt. “Fado” ist portugiesisch und heißt Schicksal.
In dem deutschen Drama “Fado” wird zwar nicht gesungen, aber es geht um ein Schicksal, um eine unglückliche Liebe. Um eine erdrückende Liebe. Fabian liebt Doro, und sie ihn auch. Aber diese Liebe ist extrem schwierig, weil Fabian seiner Doro nicht traut.
Das ist beklemmend. Jonas Rothlaender zeigt die Geschichte aus Fabians Sicht. Als Zuschauer müssen auch wir lernen, Doro zu vertrauen, denn wir sehen, was in Fabians Kopf vorgeht. Oder ist es gar nicht nur in seinem Kopf? Ist Doro doch nicht treu?
Es ist ein Spiel, das Rothlaender mit seinen Zuschauern treibt, und das ist fesselnd.
Der Film ist nah dran an seinen Protagonisten – ein bisschen mehr Lissabon-Kolorit hätte es aber sein können.

Fado
D 2016, Jonas Rothlaender
Missingfilms, 98 Minuten, ab 16
8/10

Hits: 19

RTZapper

So kommt Deutschland: Männer machen’s auch!

Sonntag, den 11. September 2016
Tags:

MI 07.09.2016 | 20.15 Uhr | sixx

Es ist nur wenige Tage her, dass Deutschland einem TV-Event beiwohnen durfte: Frauen zeigen sich gegenseitig ihre Muschis, neulich bei “Promi Big Brother”. Was mich zur Frage brachte, warum das Männer eigentlich nicht machen – also sich gegenseitig ihre Schwänze zeigen.

Zum Glück gibt es sixx, dort ist die Antwort am Mittwochabend geliefert worden – im zweiten Teil von “So kommt Deutschland”. Und die überraschende Antwort lautet: Sie machen’s auch.
In der Doku trafen Paula Lambert und ihr Mann Matthias einen jungen Mann, der sich vor einigen Jahren hat umoperieren lassen – von der Frau zum Mann. Also genau der gegengesätzte Fall von Edona bei “Promi Big Brother”.
Und was taten die beiden Herren bei sixx? Gingen duschen, und Matthias wollte gleich mal den Schwanz des anderen sehen. Und fand den echt toll, also, ja, den Schwanz.

Zweimal innerhalb einer Woche: Vielleicht sollte man mal ein echtes TV-Format daraus machen. Menschen zeigen sich gegenseitig, was sie da unten zu bieten haben.

Hits: 20

ORA aktuell

Oranienburger Autofahrer erinnert sich nicht an Unfall

Sonntag, den 11. September 2016
Tags:

Ein 73-Jähriger meldete sich am Sonnabend bei der Polizei in Oranienburg. Er habe einen Unfall gehabt, weiß aber nicht wann und wo. Er fuhr von Kremmen über die A10 und die B96 nach Oranienburg.
In der André-Pican-Straße, am “Turm”, fiel ihm auf, dass seine Stoßstange kaputt ist und sein Nummernschuld fehlt. Doch an einen Unfall konnte er sich nicht erinnern. Er fuhr nach Hause und benachrichtigte die Polizei.
Die Polizei ermittelt nun – ob und wo es einen Schaden gibt und was mit dem Mann geschah. Es heißt, er sei unterzuckert gewesen.

Hits: 9