Tagesarchiv für 5. Mai 2016

ORA aktuell

Am Kaufland brannten 19 Mülltonnen

Donnerstag, den 5. Mai 2016

Hinter dem Kaufland-Markt in der Oranienburger Friedensstraße brannten am Sonntag 19 Mülltonnen. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 6000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Die Täter sind unbekannt.

Hits: 34

RTZapper

Kein Aus für Servus TV

Donnerstag, den 5. Mai 2016
Tags:

Aus für Servus TV! Heiß es jedenfalls am Dienstag.
Am Mittwoch war schon wieder alles anders. Doch kein Aus.

Servus TV sendet aus und für Österreich, hat aber auch den Anspruch, in Deutschland wahrgenommen zu werden. Doch die Zuschauerzahlen sind mau. Das Programm ist anspruchsvoll, bietet viel Kultur und Brauchtum. Es ist oft nicht sehr massentauglich, aber man will ja gerade kein Mainstreamprogramm sein.
Red-Bull-Geschäftsführer Dietrich Mateschitz verkündete am Dienstag das Aus für Servus TV Ende Juni. Viele Millionen Euro seien verpulvert worden, der Erfolg aber bleibt aus.

Mittwoch plötzlich: Servus TV macht weiter. Es kam heraus, dass zwischenzeitlich beim Sender die Rede davon war, dass Mitarbeiter einen Betriebsrat gründen wollen. Fand Meister Mateschitz doof. Er verkündete die Senderschließung.
Die Mitarbeiter sollen sich nun geeinigt haben, dass man ja doch keinen Betriebsrat brauche. Nun war auch Mateschitz milde gestimmt und verkündete: Servus TV gibt’s weiter.

Finanzsorgen? War da was? Misserfolg?
Plötzlich alles wurscht.
Stattdessen hat sich der Senderchef nur geärgert, dass seine Mitarbeiter was machen wollten, was anderswo ganz normal ist.
Ein bemerkenswert schäbiger Vorgang.
Schäbig auch die Pressemitteilung, die der Red-Bull-Sender verschickte: “Basierend auf gegenseitiger Akzeptanz und Respekt sowie dem Verständnis der jeweiligen Positionen und Standpunkte kam es zu einem konstruktiven Gespräch betreffend Servus TV. Nicht überraschend für einen Betrieb, der für seine hohen sozialen Standards bekannt ist, lehnt die überwiegende Mehrheit der Mitarbeiter einen Betriebsrat ab.”
Mitarbeiter-Erpressung ist also hoher sozialer Standard? Die Androhung von Kündigungen basiert auf gegenseitiger Akzeptanz? Respekt?
Lächerlich.

Hits: 61

RTelenovela

Ein Hoch auf die Technik (33): Live, wenn’s geht

Donnerstag, den 5. Mai 2016
Tags: ,

-> 25.10.2015

Auf Facebook gibt es seit einiger Zeit eine Live-Video-Funktion. Das heißt, dass es möglich ist, mit Live-Streams auf einer Facebook-Seite auf Sendung zu gehen.
Allerdings muss man unter Umständen fix sein. Meist erfährt man erst vom Live-Event, wenn es schon begonnen hat und auf der Facebook-Seite ein entsprechender Hinweis erscheint.
Wie am Dienstag. Da hat der NDR immer wieder Einblicke hinter die Kulissen erlaubt – zum Beispiel live aus dem Regieraum der 20-Uhr-“Tagesschau”.

Hätte ich mir gern angesehen, aber mein altersschwacher Laptop hat das leider nicht mitgemacht.
Mein Browser braucht eine Weile, bis er sich öffnet. Dann braucht er eine Weile, um Videos zu starten. Dann kann es sein, dass er kurz mal hängenbleibt und gar nichts passiert. Und dann kommt es noch vor, dass der Browser den Live-Stream gar nicht laufen lässt.

Gut, wenn man mehrere Browser hat. Aber eh der gestartet war und alles irgendwie lief, war der Live-Stream wieder zu Ende. Ich habe geschlagene zehn Minuten gebraucht – bis das Ganze irgendwie startklar war, aber dennoch nicht gestartet ist.
Ärgerlich. Aber es wird wirklich Zeit für eine Technikmodernisierung…

Am Tag danach wollte ich im Büro einen Facebook-Live-Stream von Jan Böhmermann ansehen. Hat leider auch nicht geklappt, der Browser hat’s nicht erlaubt, nicht gekonnt, was auch immer.
Vielleicht ist das auch einfach nur eine doofe Funktion, die bei mir einfach nicht funktionieren will…

Hits: 34