Tagesarchiv für 16. November 2015

RTZapper

Brandenburg aktuell: Landschleicher – Neu-Vehlefanz

Montag, den 16. November 2015
Tags: , ,

SO 15.11.2015 | 19.30 Uhr | rbb

Die Aktion ging ordentlich nach hinten los. Der “Landschleicher” des rbb war diesmal im kleinen Neu-Vehlefanz. Neben den Einfamilienhäusern gibt es in dem Dorf genau ein Thema, das die rbb-Leute interessiert hat. In dem Ort ist einst die Brandenburg-Hymne “Märkische Heide” entstanden, Gustav Büchsenschütz hat das Lied dort geschrieben.

Da wäre es ja ein netter Gag gewesen, wenn sich ein paar Neu-Vehlefanzer gefunden hätten, dieses Lied mal gemeinsam zu schmettern.
Blöderweise kennt aber niemand den Text, und niemand hatte ihn dabei. So blieb also nur das ratlose Schulterzucken von Ortsvorsteher Peter Gerlach und einigen Anwohnern. Und das entsprechende Denkmal, bei dem eine Schraube am Schild fehlt.

Man könnte sagen: Das hätte besser laufen können, denn irgendwie ein bisschen peinlich war es schon für den Ort, dieser Beitrag in “Brandenburg aktuell” am Sonntag. Aber Übung macht ja den Meister!

Hits: 82

RTelenovela

Bitte nie wieder Adoro!

Montag, den 16. November 2015
Tags: ,

An dieser Stelle wird es Zeit für eine Entschuldigung! Ich habe ihnen unrecht getan. Ich war genervt, gelangweilt und wollte dass es aufhört.
Die Rede ist von Albano und Romina Power, von Adriano Celentano und von Eros Ramazzotti. Wer in ein italienisches Restaurant geht, wird mit hoher Sicherheit mit Musik dieser Künstler beschallt. Und irgendwie fand ich das immer anstrengend.

Jetzt aber weiß ich: Es gibt Schlimmeres! Adoro!
Adoro sind fünf junge Opernsänger, die der Meinung sind, große Pophits in verheulte Opernarien verwandeln zu müssen. In einem Lokal in Birkenwerder sind wir mit einer ganzen, scheinbar nicht enden wollenden CD damit beglückt worden. Nun weiß ich ja nicht, ob es an der Musik lag, dass die Bratkartoffeln in rasender Geschwindigkeit kalt wurden – verdenken könnte man es ihnen nicht.

Irgendwann hat doch mal jemand die CD gewechselt, und Adoro sind von Abba abgelöst worden, und das kann man gerade noch so gelten lassen.

Hits: 28