aRTikel

Frank Zander holt sich Spende aus Kremmen ab

MAZ Oberhavel, 10.11.2015

KREMMEN
Am 21. Dezember veranstaltet der Entertainer Frank Zander wieder seine Essensgala für arme Leute und Obdachlose. Im Estrel-Hotel gibt es für sie Gänsekeulen, etwas zu trinken und diverse Geschenke. Am Montagnachmittag kam Zander nach Kremmen auf den Spargelhof. Dort bekam er eine Spende in Höhe von 1500 Euro überreicht. Das Geld stammt aus den Einnahmen des Erdbeertortenverkaufes am 31. Mai. „Wir haben noch etwas aufgestockt“, sagte Malte Voigts, der Chef des Spargelhofes. „Wir finden die Sache gut, die Frank Zander da auf die Beine stellt.“
Zum 21. Mal veranstaltet Zander seine Hilfsaktion. „Das ist toll, wenn man in die Gesichter sieht, und da öffnet sich was“, erzählte er am Montag in Kremmen. Viele Firmen unterstützen ihn bei seiner Gala.

Gänsekeulen gibt es Mittwoch aber auch auf dem Spargelhof. Die Saison dauert bis zum 20. Dezember. In dieser Zeit gibt es immer am Wochenende entsprechende Angebote im Restaurant, dazu gehört auch ein Brunch-Büfett.

Hits: 101

Einen Kommentar schreiben: