ORA aktuell

CJO: Herbert Weimer bekommt Bundesverdienstkreuz

Herbert weimer, der Chef der Christlichen Jugendzentrums Oranienburg (CJO) hat den Staffelstab abgeben. Am Sonntag fand der Abschiedsgottesdienst für den 65-Jährigen statt. Die Vorstandsleitung übernimmt sein Sohn Jörn Weimer gemeinsam mit Annika Kleine.

Oranienburgs Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD) kündigte unterdessen an, dass Weimer am 3. November das Bundesverdienstkreuz erhält.
Das CJO ist 1990 gegründet worden und betreibt heute eine Kita, ein Jugendcfé sowie Wohn- und Beratungsprojekte. Allerdings gab es auch immer mal wieder Kritik am Verein, weil sich beispielsweise homosexuelle Jugendliche ausgegrenzt gefühlt hatten und den Verein für den Umgang mit diesem Thema gerügt hatten.

Hits: 174

2 Kommentare zu “CJO: Herbert Weimer bekommt Bundesverdienstkreuz”

  1. Herbert weimer

    Hallo Herr Tiesler, mich interessiert, woher sie diese Information über eine Ausgrenzung von Jugendlichen haben. Sollten sie sich da auf einen Vorgang berufen, der viel, viele Jahre zurückliegt, dann nehmen sie bitte zu Kenntnisse, dass ich mich damals wie heute gegen falsche Anschuldigungen zu Wehr setzte.

    Vielleicht können wir uns diesbezüglich mal austauschen?
    Herzliche Grüße

  2. RT

    Ich nehme zur Kenntnis, dass Sie sich zu Wehr gesetzt haben.

Einen Kommentar schreiben: