Tagesarchiv für 30. September 2015

ORA aktuell

CJO: Herbert Weimer bekommt Bundesverdienstkreuz

Mittwoch, den 30. September 2015

Herbert weimer, der Chef der Christlichen Jugendzentrums Oranienburg (CJO) hat den Staffelstab abgeben. Am Sonntag fand der Abschiedsgottesdienst für den 65-Jährigen statt. Die Vorstandsleitung übernimmt sein Sohn Jörn Weimer gemeinsam mit Annika Kleine.

Oranienburgs Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD) kündigte unterdessen an, dass Weimer am 3. November das Bundesverdienstkreuz erhält.
Das CJO ist 1990 gegründet worden und betreibt heute eine Kita, ein Jugendcfé sowie Wohn- und Beratungsprojekte. Allerdings gab es auch immer mal wieder Kritik am Verein, weil sich beispielsweise homosexuelle Jugendliche ausgegrenzt gefühlt hatten und den Verein für den Umgang mit diesem Thema gerügt hatten.

Hits: 294

RTZapper

ZDF-Fernsehgarten on Tour: Luca Hänni

Mittwoch, den 30. September 2015
Tags: , ,

SO 27.09.2015 | 10.50 Uhr | ZDF

Man hat schon lange nichts mehr von Luca Hänni gehört.
Luca, wer? Der junge Mann hat… Moment, ich muss das mal kurz googlen, so was weiß man ja nicht mehr…
Also… Luca Hänni hat 2012 die 9. Staffel von “Deutschland sucht den Superstar” gewonnen und ist nun… also… ab und zu… also, eher selten ist er noch irgendwo zu sehen.
Und wenn er mal einen Job bekommt, artet es gleich in eine Mutprobe aus.
Wie am Sonntag, beim “ZDF-Fernsehgarten on Tour”. Im schweizerischen Ascona stellte er seine neue Single vor und musste, gemeinsam mit seiner Band, dazu auf eine Holzplattform auf den Lago Maggiore klettern.

Der Wind schien zu wehen, die See schlug leichte Wellen, und die kleine Plattform geriet ordentlich ins Schwanken. Es wäre spannend gewesen, wie sich das angehört hätte, wenn Luca hätte live singen müssen. Oder wenn eines der Instrumente ins Wasser gerutscht wäre. Aber die Jungs hielten sich wacker, und ob Luca Hänni seekrank geworden ist, haben wir nicht erfahren. Aber als (vergessener) “Superstar” muss man da wohl durch.

Hits: 83

RTelenovela

Traumtagebuch (124): Manipulation!

Mittwoch, den 30. September 2015
Tags:

(123) -> 2.8.2015

Ich sitze mit mehreren anderen Leuten in einem Raum. Artikel oder Aufsätze werden geschrieben. Wir sitzen vor unseren Laptops.
Vorn werden die fertigen Texte gelesen und beurteilt und abgenickt.

“Das geht ja gar nicht!”, ruft ein junger Mann, als er offenbar meinen Text liest. “Das kannst du doch so nicht schreiben!”
Es ist unklar, worum es geht, aber ich scheine etwas Missverständliches geschrieben zu haben. Auch meine Klassenlehrerin (von damals) liest sich den Text durch. “Nee, das geht so wirklich nicht!”, sagt sie auch.
Sie blickt auf meinen Laptop. “Und du hast ihn gar nicht selbst geschrieben, oder warum ist die Datei von deinem Vater gesperrt?” Ich antworte, das der doch schon lange tot sei, und dass sie das ja wüsste.

Aber tatsächlich: Irgendjemand blockiert die Datei. Ein Hacker? Irgendwer manipuliert, und ich kann nichts dagegen tun, und der Vorwurf, der da im Raum steht, lastet weiter auf mir.
Bis ich aufwache.

Hits: 68