RTelenovela

Summt ist immer einen Stau wert

Summt hat wirklich schöne Ecken. Besonders entlang der Landesstraße, die durch den Ort führt. Dieser malerische Parkplatz mit den diversen Händlern. Oder die Gaststätte, bei der viele Leute sitzen. Und natürlich der Hofladen mit seinen aktuellen Angeboten.
Ich weiß das, denn ich hatte mal wieder die Gelegenheit, mir Summt ein bisschen genauer anzusehen. Wer am Sonntagnachmittag und -abend durch den Ort fährt, sollte nämlich ein bisschen Zeit mitbringen.

Eigentlich sind ja Ampeln dazu da, den Verkehr zu regeln. Die Ampel aber am Summter Ortsausgang, an der Autobahnauffahrt Mühlenbeck, die ist eher ein Verkehrshindernis. Regelmäßig führt sie zum Stau, der oft durch den ganzen Ort reicht. Kann man so eine Ampel nicht vernünftig einstellen? Oder kann man die nicht einfach mal aus machen, wenn an zwei von drei Seiten kaum verkehr herrscht, dafür es sich an der dritten aber staut?

Motorradfahrer haben es gut, sie rauschen gern mal am kompletten Stau vorbei. Nur ein Berliner Autofahrer hatte irgendwie nicht die richtge Peilung. Kurz vor Stauende an der Ampel drehte er um, kachelte beim Wenden in der Grundstückseinfahrt fast noch einen Radler um, bevor er zurückfuhr. Die paar Minuten hätte er ja nun auch noch warten können…

Hits: 114

Einen Kommentar schreiben: