RTZapper

Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!

FR 31.07.2015 | 22.15 Uhr | RTL

Wenn C- und D-Promis jeden Januar in den australischen RTL-Dschungel einziehen, dann ist die Vorfreude groß. “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” gehört auch nach neun Staffeln immer noch zu den Formaten, das im Idealfall einen Eventcharakter hat.
Um so erstaunlicher ist es, dass sich RTL an einen Abklatsch wagt: Insgesamt 27 ehemalige Dschungelcamper – aus jeder Staffel drei – bewerben sich darum, an Staffel 10 im Januar 2016 teilnehmen zu dürfen: “Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!”

Warum tut RTL das? Auf der Jagd nach sommerlich-hohen Einschaltquoten ist man offenbar auch bereit, eines seiner erfolgreichsten Formate zu verwässern. Denn natürlich findet die Show nicht in Australien, sondern im heimischen Gewerbegebiet in Hürth statt.
Das Konzept, wenn man es denn so nennen kann: Je drei Kandidaten müssen sportliche und eklige Aufgaben erfüllen. Und und wie sie das tun, ist wurscht – der Zuschauer entscheidet am Ende.
Das ist zeitweise unterhaltsam, aber im Großen und Ganzen lange nicht so spannend und lustig wie eine reguläre Dschungelcamp-Staffel. Das Zwischenmenschliche, das Campleben, die Zickereien – all das entfällt. Im Grunde das, was die Show ausmacht.
Selbst Sonja Zietlow und Daniel Hartwich können kaum was retten.
Kein Wunder, dass die Zuschauerzahlen ziemlich ernüchternd ausfallen.

Der Sommeraufguss des RTL-Dschungels ist aber auch ziemlich lau, auch wenn es ganz nett ist, alte Ausschnitte der verschiedenen Staffeln zu sehen. Aber dann hätte ich lieber einen puren zweistündigen Rückblick auf jede Staffel gesehen. Das wäre sicherlich unterhaltsamer gewesen.

Hits: 80

Einen Kommentar schreiben: