Tagesarchiv für 19. Juni 2015

aRTikel

Stefan Raab kann keiner ersetzen

Freitag, den 19. Juni 2015
Tags: , ,

Paul Aurin aus Hohen Neuendorf war schockiert über die Nachricht, dass der Entertainer aufhört

MAZ Oranienburg, 19.6.2015

HOHEN NEUENDORF
Die Nachricht, dass Fernseh-Entertainer Stefan Raab seine Karriere beenden will, schlägt seit einigen Tagen hohe Wellen. Paul Aurin (25) aus Hohen Neuendorf ist großer Raab-Fan. Seit einigen Jahren veranstaltet er mit Freunden Shows nach dessen Vorbild. Die zweite Show von „Wer besiegt Paul“ gibt es am 10. Oktober in der Hohen Neuendorfer Stadthalle.

Haben Sie den Schock von Mittwochabend schon verdaut?
Paul Aurin: Ein wenig. Ich habe den Facebook-Eintrag eines Freundes gelesen und war erst mal schockiert. Es kommt ja einem Fernsehtod gleich.

Warum ist denn Stefan Raab so ein Großer?
Aurin: Er ist einer der kreativsten Köpfe im deutschen Fernsehen. „Schlag den Raab“ ist die Show dieses Jahrzehnts. Auch international ist sie vermarktet worden. Man könnte lange darüber reden, was er für die Fernseh- und Musikbranche geleistet hat. Der Abschied jetzt ist konsequent. Er hört auf dem Höhepunkt auf, selbst die Quoten von „TV total“ waren ja zuletzt wieder besser. 1998 hat er in einem Interview schon mal gesagt, dass er im Alter von 50 Jahren aufhört.

Seit einigen Jahren veranstalten Sie Shows nach Stefan Raabs Vorbild, wie seit neuestem „Wer besiegt Paul“.
Aurin: Ja, ich war immer schongroßer „Schlag den Raab“-Fan. Die Show und das Konzept haben mich immer begeistert. Es ist simpel, aber abwechslungsreich. So kam es zur Idee, das auch mal selbst, hier in Hohen Neuendorf, umzusetzen.

Hat Raab jemals darauf reagiert?
Aurin: Hat er nicht. Aber vielleicht hat er ja jetzt mehr Zeit, wenn er in TV-Rente geht.

Wer kann Raab ersetzen?
Aurin: Keiner. Er ist eine zu markante Persönlichkeit. „Schlag den Raab“ zum Beispiel ist ja völlig auf ihn zugeschnitten. Und Raab ist ja viel mehr als nur Moderator, er ist der kreative Kopf, auch wenn er, wie bei „Wer besiegt Paul“ auch, ein großes Team hinter sich hat.

Apropos, wie laufen die Vorbereitungen für die Show am 10. Oktober?
Aurin: Bald startet der Ticketvorverkauf, und am 4. Juli findet in der Stadthalle in Hohen Neuendorf das offene Casting statt.

Stefan Raab hört Ende 2015 auf, „Wer besiegt Paul“ geht aber weiter?
Aurin: Ja. Wir stehen gerade am Anfang.

Hits: 87

RTelenovela

Ganz allein im Möbelmarkt

Freitag, den 19. Juni 2015
Tags:

Es ist etwa sieben Jahre her, dass ich zum letzten Mal in dem Oranienburger Möbelmarkt am Stadtrand war. Nun hatte ich wieder das Bedürfnis dort einzukaufen.
Auf dem Parkplatz war ich allerdings alleine, und als ich vor dem Eingang stand, war ich mir gar nicht so sicher, ob der Laden überhaupt noch existiert. Von außen sah es nicht danach aus. Vorsichtig lief ich zur Tür – und Überraschung! Sie öffnete sich.
Der Möbelmarkt hatte also doch geöffnet, und drinnen sieht er sogar ganz geräumig aus.

Es war dennoch unheimlich: Denn ich war allein. Ganz allein. Im kompletten Laden herrschte eine Totenstille. Keine Musik, keine Stimmen, keine sonstigen Geräusche.
Etwas eingeschüchtert wandelte ich durch das Geschäft, und ich versuchte, auch keine Geräusche zu machen. Blöderweise habe ich aber Hilfe gebraucht: Denn was hätte ich allein machen können?

Gute zehn Minuten dauerte diese totale Stille, da hörte ich plötzlich von irgendwoher Schritte. Eine Verkäuferin stand vor mir und lächelte mich an.
Ich suche aus, was auszusuchen war, und plötzlich standen da eine weitere Verkäuferin und zwei Kunden – als ob sie aus dem Nichts erschienen waren.
Irgendwie unheimlich, aber eine versteckte Kamera hat sich nicht zu erkennen gegeben.

Hits: 75