RTelenovela

So sprechen Oranienburger

Pfannkuchen oder Eierkuchen? Oder doch eher Palatschinken? Unsere deutsche Sprache ist regional vielfältig, und erst neulich herrschte Aufregung darüber, dass Dialekte drohen, auszusterben. Kein Wunder: Wenn ein Schwabe nach Oranienburg zieht, wird er beim Bäcker ganz sicher keine Schrippe bestellen oder beim Imbiss nebenan einen Broiler kaufen.

Im Internet macht gerade ein Test die Runde, bei dem man rausfinden kann, wie wir wo sprechen. 24 Fragen sind zu beantworten. Zum Beispiel der gebratene, flache Fleischklops: Wie nennst du ihn? Bulette? Frikadelle? Oder gar Hacktäschli? (Nicht wirklich, oder?) Nennst du das Ding Bulette, dann bist du einer von hier (und hier ist in diesem Fall: Berlin und das Umland).
Oder die Hausschuhe: Latschen? Puschen? Schluffen? Und ganz brisant: die Uhrzeit 10.15 Uhr. Viertel nach zehn? Viertel elf? Viertel ab zehn? Viertel über zehn?

Der Test besteht aus lauter solchen Sprachfeinheiten. Und weil das Internet alles weiß, passte das Ergebnis des Tests wie die Faust aufs Auge: Auf Platz 1 meiner wahrscheinlichste Wohnorte ist Oranienburg. Passt. Ich kann’s eben nicht verleugnen.

-> Der Test

Hits: 4908

Einen Kommentar schreiben: