Tagesarchiv für 16. März 2015

RT im Kino

Heute bin ich Samba

Montag, den 16. März 2015

Es ist schon zehn Jahre her, dass Samba (Omar Sy) aus dem Senegal nach Frankreich gekommen ist. Aber noch immer lebt er illegal im Land. Er versucht, sich mit Aushilfsjobs über Wasser zu halten. Bloß nicht auffallen – das ist seine Devise, die ihm das (Über-)Leben in Frankreich sichern soll.
Doch irgendwann geht’s doch schief, und er landet in der Abschiebehaft. Er braucht dringend Hilfe, und es scheint, dass er sie bekommt: von Alice (Charlotte Gainsbourg). Die leistet nach einem Burn-Out Sozialdienst, und Samba ist einer der ersten Fälle, die sie bearbeitet…

Der französische Film “Heute bin ich Samba” nähert sich einem hochaktuellen Thema auf recht leichte Weise: Er beschreibt, wie sich illegal in Frankreich lebende Flüchtlinge durchschlagen. Wie sie leben, wie sie tricksen, um arbeiten zu können. Welche Härten sie durchmachen.
Das sind durchaus erhellende Augenblicke, auch wenn letztlich wenig Neues erzählt wird. Was sich zwischen Alice und Samba anbahnt, erscheint leider ein bisschen vorhersehbar, die Freundschaft zwischen Samba und einem Nicht-ganz-Brasilianer hat auch schöne Momente, aber so der richtiger Knaller fehlt diesem Film leider. Ein wichtiges Thema ist am Ende doch nur routiniert umgesetzt worden. Das kann man sich gut und gerne ansehen, ist aber kein Muss.

Heute bin ich Samba
Frankreich 2014, Regie: Olivier Nakache, Eric Toledano
Senator, 119 Minuten, ab 6
6/10

Hits: 11

RTelenovela

Ein bisschen Gedenken

Montag, den 16. März 2015
Tags: ,

Als am Sonntagnachmittag in Oranienburg die Sirenen heulten, da war das irgendwie ein beklemmender Augenblick.
Genau 70 Jahre zuvor begann der schwerste Bombenangriff auf Oranienburg im Zweiten Weltkrieg. Hunderte Flugzeuge dröhnten über der Stadt, tausende Bomben warfen sie ab. Noch heute haben wir damit zu tun.

Der Himmel am 15. März 2015 war ziemlich bedeckt. Aber er blieb ruhig. Ich habe versucht, mir auszumalen, wie das vor 70 Jahren ausgesehen haben mag. Wie es sich angehört hat. Wie es gedröhnt hat. Wie es gedonnert, geknallt und die Erde erschüttert hat.
Ich möchte es mir nicht ausmalen.

Schade, dass so gut wie niemand diesen Augenblick zelebriert hat. Im Facebook-Forum erzählen zwar einige Leute, dass sie das Sirenen-Heulen wahrgenommen und daran gedacht haben, aber ansonsten war nicht viel los.
Selbst an der Orangerie. Drinnen fand eine Gedenkveranstaltung statt, allerdings erst nach den Sirenen. Hätte man es nicht organisieren können, dass sämtliche Leute zu den Sirnenen und den Glocken draußen sind? War es sinnvoll, drinnen zu bleiben, wo man davon nichts mitbekommt?

Wirklich schade. Das Sirenenheulen hätte fünf Minuten dauern sollen – es hätte so richtig dröhnen müssen – währenddessen hätten die Glocken beginnen sollen, zu läuten. Es hätte ein Getöse geben müssen. Dazu hätte es irgendwo draußen eine Gedenkveranstaltung geben müssen.
So war das irgendwie alles nichts. Auch wenn die Gedenkveranstaltung in der Orangerie danach durchaus interessant und würdig war.

Hits: 14

RTZapper

Werbung: Ferrero Küsschen

Montag, den 16. März 2015
Tags: , , ,

SA 14.03.2015 | 0.46 Uhr (So.) | RTL

Die Werbung wird auch immer wunderlicher. Da werden in einem Kinospot allerlei Hobbys von verschiedenen Menschen gezeigt, und dann wirbt der Spot für Bier. Obwohl Bier nirgendwo vorkommt.
Auf RTL lief in der Nacht zu Sonntag ein Spot, in dem zwei Männer über Elstal im Havelland aus dem Flugzeug springen. So eine Art Gleitflug.
Tolle Aufnahmen! Durchaus beeindruckend.
Aber wofür wirbt dieser Spot?

Für eine Süßigkeit. Das wäre ich wirklich nicht drauf gekommen. Am Ende stehen die beiden jungen Männer nebeneinander, und der eine sagt: “Guten Freunden gibt man ein Küsschen.”
Damit meint er allerdings (vermutlich) nicht, dass er seinen Freund jetzt abknutscht. Er meint die Ferrero Küsschen.
Aber ganz ehrlich: Diese Herleitung vom Fun-Event zum Süßkram, verbunden mit dem Slogan, die erscheint mir fast schon willkürlich. Aber irgendwer wird sich schon was dabei gedacht und dafür auch viel Geld bekommen haben.

Hits: 12