RTelenovela

Alles singt

Seit fünf Jahren veranstalten wir im Freundeskreis ein Weihnachtsliedersingen – auch in diesem Jahr. Das funktioniert gut, macht allen Spaß – und überhaupt ist das gemeinsame Singen von Liedern eine feine Sache.
Schon im Sommer machte ich den Vorschlag, so was doch auch mal öffentlich zu machen. Am Montagabend war im Kremmener AckerBurger die Premiere – und es war toll!

Der Abend hatte drei Elemente: natürlich das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern. Hinzu kamen zwei Musikacts, und ich hatte ein Buch dabei, um eine Geschichte vorzulesen, die zwar eigentlich für Kindern ist, die aber dennoch so schön ist, dass sie auch für diesen Zweck perfekt war.

Klar, wir wussten nicht, ob es funktioniert. Aber schon beim allerersten Lied sang der ganze Raum mit, und ein Teil davon zu sein, hat großen Spaß gemacht. Alle großen Klassiker durften nicht fehlen, natürlich auch nicht “O du Fröhliche” und “Stille Nacht”.
Es hat durchaus was Erhabenes, wenn Leute zusammenkommen, die sich in der Masse nicht kennen, die aber große Lust haben, tatsächlich gemeinsam zu singen. Und das dann auch machen.
Und weil das alles so schön war, machen wir das im Dezember 2015 bestimmt wieder!

Hits: 123

Einen Kommentar schreiben: