Tagesarchiv für 12. Oktober 2014

RTelenovela

Wer besiegt Paul: Ein Show-Wahnsinn der Verrückten

Sonntag, den 12. Oktober 2014
Tags: ,

Hohen Neuendorf hat am Sonnabend eine Showpremiere der Superlative erlebt, und das Besondere ist, dass da keine wirklichen Profis dahinterstehen. Es sind mehr als 30 ehrenamtliche Helfer, die teilweise wochen- und monatelang geschuftet haben, um den Leuten in der ausverkauften Stadthalle einen besonderen Abend zu bieten. Ja, es sind Verrückte. Anders ist dieser tolle Wahnsinn wohl gar nicht erklären. Sie haben Spaß an der Sache, und sie haben große Visionen.

Eine haben sie nun umgesetzt. Mehrere Jahre lang brachte das Team um Paul Aurin und Fabian Lindemann die Marie-Curie-Gymnasium-Version von “Schlag den Raab” auf die Bühne: Doch “Schlag den Paul” ist Geschichte. Die neue Show heißt “Wer besiegt Paul?”. Statt Schulaula nun die Stadthalle – die schon lange ausverkaufte Stadthalle.
Die Showidee von Stefan Raab ist so bearbeitet und leicht verändert worden, dass daraus was Eigenes geworden ist. Und der Aufwand, der wieder mal betrieben wurde, ist atemberaubend. Etwa 10.000 Euro hat der Abend gekostet.
Das Team hat monatelang darauf hingearbeitet. In den vergangenen Wochen hat es über Konzepten gebrütet, technische Belange geklärt, alles Organisatorische geklärt. Sich viele Nächte um die Ohren geschlagen.

Ein Kandidat hatte in bis zu 15 Spielen die Möglichkeit, gegen Paul zu gewinnen und 500 Euro mit nach Hause zu nehmen. Jedes Spiel ist aufwändig umgesetzt worden, überall wuseltzen die Helfer, brachten Bühnenbilder, Spiele-Requisiten, und nicht zu vergessen die Einspielfilme, das Licht, die Musik, die Videoleinwand und überhaupt alles.
Die Show war nicht perfekt, es gab diverse Pannen – aber das alles zählt nicht. Nicht nur weil mit Fabian Lindemann ein extrem souveräner, lockerer Moderator auf der Bühne stand, der alle Pannen toll umschiffte. Was zählt, ist das Gesamtergebnis. An einigen Stellen muss noch geschraubt werden, aber das sind Kleinigkeiten. Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass ein Team mit großem Herzblut etwas Großartiges und auf seine Weise in der Region Einzigartiges auf die Beine gestellt haben.
Da kann ich nur meinen Hut ziehen!

Hits: 139