RTZapper

Exclusiv – Weekend: Bitte beachten Sie Katrin Sass!

SO 05.10.2014 | 17.45 Uhr | RTL

Es wird wieder Zeit für eine Schweigeminute für Deutschlands Kulturelite. Ähm, und wenn nicht für die, dann wenigstens für Katrin Sass. Die ist nämlich sauer. Mal wieder.
Das RTL-Promimagazin “Exclusiv – Weekend” berichtete über den schockierenden Vorfall.

Es ist am Roten Teppich des Deutschen Fernsehpreises passiert. Katrin Sass, nominiert für einen der Preise, ist auf dem Teppich kaum beachtet worden. Was ja schon mal eine Frechheit ist, weil doch Katrin Sass zur Schauspielelite gehört.
Dann aber muss sie auch noch mit ansehen, wie sich die Presse um Daniela Katzenberger schart.

Das ist ja wirklich EM – PÖ – REND!! Nach der Dschungelcamp-Nominierung, die die Sass schon mal zum Rasen gebracht hat, erneut der UN – TER – GANG – DES – A – BEND – LAN – DES!!!! Die Katzenberger, die ja schließlich gar nichts könne, wird von den Medien umringt, während Frau Sass bockig am Rand steht und fordert, dass man doch gefälligst sie auch beachten solle – wo sie doch schließlich FÜR EINEN FERNSEHPREIS NOMINIERT ist. Und Frau Katzenberger NICHT.
So also steht die Sass mal wieder da und keift wie eine frustrierte Hausfrau – in die RTL-Kameras.

Nun gut, ganz unrecht hat die Fernsehpreis-nominierte Schauspielerin natürlich nicht, aber dass die nicht für den Fernsehpreis nominierte Katzenberger nun mal unterhaltsamer ist als eine böse schimpfende Mime, kann auch Katrin Sass langsam mal einsehen. Sympathisch wirkt man durch solche Aktionen jedenfalls nicht.

Hits: 261

6 Kommentare zu “Exclusiv – Weekend: Bitte beachten Sie Katrin Sass!”

  1. meAnAme

    Hehe.. das hab ich auch gesehen. Es ist ja nicht neu, dass die sich gern mal aufregt und sich so dermaßen darüber empört, wer sich heute Promi nennen darf… Auf der einen Seite versteh ich sie ja sogar. Sie ist einfach eine ganz andere Generation und Schauspiel hastte mal einen ganz anderen Stellenwert als heute. Heute wird man durch Trash so berühmt und ist so angesehen wie es früher die Leute waren, zu denen sie gehört.

    Aber gut, so peinliche Ausfälle hier und da sollte sie doch echt bleiben lassen. Sie sollte viel stilvoller reagieren. Denn DAS würde genau zu ihrer Generation passen.

  2. chris

    Katzenberger = liebes Doofchen
    Sass = top Schauspielerin
    RTL = bescheuerter Sender
    ——————————
    Bedeutsamkeitslevel = 0

  3. RT

    @meAnAme: Genau so sehe ich das auch. Im Grunde hat sie recht, aber Stil hat das trotzdem nicht.

  4. ThomasS

    Auch wenn sie in der Sache recht hat und eine ausgebildete Schauspielerin ist (und nach meiner laienhaften Einschätzung auch gewiss keine schlechte) … solche Aktionen finde ich arm.
    Zumal eh jeder durchschaut, was sie mit ihren Wutausbrüchen bezweckt, nämlich sich auf Deibel komm raus ins Gespräch zu bringen.

    Ein Armin Müller-Stahl hat es da cleverer angestellt.
    Der wurde ja ebenfalls in der DDR ausgebildet, wo das Niveau am Set nach seiner eigenen Aussage recht hoch war. Die Arbeit in der BRD – so hat er es mal in einer Talkshow erwähnt, ich glaube bei “Beckmann” – war dann ein Kulturschock für ihn. Später hat er er den Sprung über den großen Teich gewagt und sich tatsächlich als deutscher Schauspieler in Hollywood etablieren können … einer der wenigen, die Erfolg gehabt haben! Bei Till Schweiger & Co ist die US-Karriere vielleicht daran gescheitert, dass sie für den Geschmack der Amerikaner “zu deutsch” waren. Seitdem Hollywood nimmer so viele Kriegsfilme produziert, ist der Bedarf an Darstellern von Nazis oder Wehrmachtssoldaten eher begrenzt. ^^

    Ich für meinen Teil warte ja sehnsüchtig auf die Fortsetzung der TV-Serie “Weissensee”. Laut IMDB war dies die letzte größere Produktion, wo Frau Saß ihre Schauspielkunst einem breiteren Publikum präsentieren konnte.

    http://www.imdb.com/name/nm0765911/

  5. RT

    2015 geht’s wohl mit der 3. und letzten Staffel weiter.

  6. ThomasS

    Und bis dahin muss sie sich mit ögffentlichen Pöbeleien über Wasser halten? Das ist doch unzumutbar … sowohl für sie selbst wie auch für die Zuschauer, die sie gern haben!

    Die einzigen, die ihren Lustgewinn aus solch unwürdigen Ausbrüchen ziehen, sind Allerwelts-Formate wie “Markus Lanz” oder “RTL-exclusiv”.

    Bislang ging ich davon aus, dass hochkarätige Schauspieler, die lange nicht auf dem Fernsehschirm oder der Kinoleinwand zu sehen waren, am Theater engagiert sind. Jedenfalls ist davon grundsätzlich die Rede auf die Frage “Warum sieht man Sie so selten?”

    Sollte der kulturelle Subventionsabbau wirklich soweit fortgeschritten sein?!?

Einen Kommentar schreiben: